Azoren: Spanischer Airbus notgelandet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 16:33, 4. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Vila do Porto (Portugal), 04.06.2006 – Auf den Azoren ist am Freitag, den 2. Juni ein Airbus des Typs „A330“ der spanischen Fluggesellschaft Air Madrid notgelandet. An Bord waren 97 Menschen, von denen aber niemand verletzt wurde.

Das Flugzeug war von Kolumbien nach Valencia unterwegs. Nach Angaben der Fluggesellschaft traten angeblich technische Probleme auf. Dem lokalen Sender RDP/Açores aus Kolumbien teilten im Gegensatz dazu einige Passagiere mit, es habe kurz nach dem Start eine Bombendrohung gegeben. Nach der Landung wurde in dem Flugzeug nach Sprengstoff gesucht, ein Ergebnis der Untersuchung ist nicht bekannt.

Bis einschließlich Sonntagmorgen, den 4. Juni hat Air Madrid auf seiner Internetseite keine Pressemitteilung dazu veröffentlicht.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Airbus
  • Portal:Luftfahrt

Quellen