Bahnunfall: Zwei Arbeiter fanden den Tod auf den Gleisen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 11:45, 11. Feb 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Schwäbisch Hall / Ludwigshafen am Rhein (Deutschland), 11.02.2007 – Zwei Bahnarbeiter wurden gestern kurz nach Mitternacht auf der Strecke Schwäbisch-Hall–Hessental getötet. Die beiden Männer aus Ludwigshafen und Ostdeutschland waren als Sicherungsposten aufgestellt und wurden von einem Regionalzug erfasst. Warum die Männer, die Baumpflegearbeiten absicherten, auf das für den Zugverkehr freigegebene Gleis geraten sind, ist noch nicht geklärt. Die betroffene Strecke blieb bis 5:45 Uhr gesperrt. Insgesamt 60 Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Notfallseelsorge waren im Einsatz.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Bahnunfälle
  • Portal:Arbeit und Soziales

Quellen