Notlandung in Brüssel nach Rauch im Cockpit

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

B737-300 der Astraeus Air

Brüssel (Belgien), 01.02.2006 – Ein Flugzeug der belgischen Fluggesellschaft TUI Belgium musste aufgrund einer Rauchentwicklung im Cockpit 15 Minuten nach dem Start auf dem Brüsseler Flughafen Zaventem notlanden. Die Netzeitung berichtet in ihrer Meldung von einem Problem bei der Enteisungsanlage beim Start. Die Maschine des Typs Boeing 737 war von Ostende zu den Kanaren unterwegs und hatte 168 Passagiere am Bord. Die Notlandung verlief ohne Probleme, keiner der Insassen wurde verletzt.

Themenverwandte Artikel

  • Themenportal Luftfahrt
  • Themenportal Boeing

Quellen