Bernd Schuster erhält 94.000 Euro Abfindung und geht in Berufung

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 23. Jul. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Valencia / Getafe (Spanien), 23.07.2005 – Der frühere deutsche Nationalspieler Bernd Schuster hat von seinem ehemaligen Verein UD Levante eine Abfindung in Höhe von 94.000 Euro zugesagt bekommen.

Schuster war im Mai 2005 von Levante wegen Erfolglosigkeit entlassen worden, obwohl sein Vertrag noch bis 2006 lief. Sein ehemaliger Verein war während seiner Amtszeit in die zweite Liga abgestiegen. Nach der Entlassung ging der Augsburger vor das Arbeitsgericht in Valencia um eine Abfindung zu erstreiten.

Der „Blonde Engel“, der mittlerweile beim spanischen Erstligisten CF Getafe arbeitet, ist mit diesem Urteil nicht zufrieden. Er hatte eine Summe von 800.000 Euro gefordert und geht nun in Berufung.

Themenverwandte Artikel

Quellen