Bernd Schuster vom spanischen Profiverein UD Levante entlassen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Lage von València

Valencia (Spanien), 03.05.2005 – Der frühere deutsche Nationalspieler Bernd Schuster wurde am vergangenen Sonntag nach einer 0:1-Niederlage gegen den FC Malaga vom seinem Profiverein UD Levante entlassen. UD Levante war nach diesem Spieltag Tabellen-17er.

Schuster war Trainer des spanischen Fußball-Erstligisten der Primera División. UD Levante war zu Beginn der Saison in diese Liga aufgestiegen. Die Clubführung sah sich zu dieser Entscheidung gezwungen, nachdem der Verein in der laufenden Saison eine anhaltend sportliche Talfahrt hinter sich hatte. Levantes Abstand zu einem Abstiegsplatz beträgt nur noch vier Punkte. Schuster war ebenfalls erst mit Beginn dieser Spielsaison bei UD Levante angetreten. In den ersten Monaten nach dem Amtsantritt hatte der Verein einen Erfolg nach dem anderen, die zweite Saisonhälfte verlief ausschließlich negativ.

Bernd Schuster war nach dem Ende seiner Karriere als Nationalspieler seit 1997 als Trainer tätig. Seitdem wechselte er fast jährlich den Verein, weil seine jeweiligen Clubs die Erwartungen nicht erfüllen konnten. So war er nacheinander tätig bei Fortuna Köln, dem 1. FC Köln, beim FC Barcelona sowie bei CD Xerez. Vor UD Levante arbeitete er als Trainer bei Schachtar Donezk in der Ukraine. Dort wurde er ebenfalls nach einem Jahr wegen „Unfähigkeit“ entlassen.

Bis der Verein einen neuen Trainer gefunden hat, soll José Luis Oltra die Mannschaft als Interimscoach bis zum Ende der Spielzeit betreuen.

Themenverwandte Artikel

Quellen