WikiNews de

December 5, 2006

Johannes Heesters feiert seinen 103. Geburtstag

Johannes Heesters feiert seinen 103. Geburtstag

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 21:09, 5. Dez. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Amersfoort (Niederlande), 05.12.2006 – Johannes Heesters wird heute 103 Jahre alt. Auch an seinem Geburtstag ist Heesters noch als Künstler aktiv, er singt bei einer Gala im Wiener Konzerthaus Operetten-Melodien. Außerdem wird er im Kreise seiner Familie feiern.

Heesters wurde am 5. Dezember 1903 in Amersfoort, Niederlande, geboren. 1920 ergriff er in Amsterdam den Beruf des Schauspielers. Im nationalsozialistischen Deutschland feierte er 1935 als Schauspieler, Sänger und Entertainer seinen Durchbruch.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Geburtstage

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

September 9, 2006

London feierte den 60. Geburtstag Freddy Mercurys

London feierte den 60. Geburtstag Freddy Mercurys

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 21:55, 9. Sep. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Freddie Mercury (1984)

London (Vereinigtes Königreich), 09.09.2006 – Am 5. September 2006 wäre der britische Sänger Freddie Mercury 60 Jahre alt geworden. Mercury war der Gründer der legendären Rockband „Queen“. Mercury wurde am 5. September 1946 als Sohn einer aus Indien stammenden parsischen Familie auf Sansibar geboren, damals noch unter dem Namen Farrokh Bulsara. 1964 zog die Familie nach England.

Die Stadt London feierte den Geburtstag Mercurys im Dominion-Theater. Die noch lebenden Mitglieder der Rockband hatten zugesagt, an der Feier teilzunehmen. Es handelte sich um ein Benefizkonzert. Gespielt wurde das Queen-Musical „We Will Rock You“. Der Sänger erlag den Folgen der Immunschwächekrankheit AIDS am 24. November 1991.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

August 19, 2006

Heinz Fischer gratulierte Bill Clinton zum 60. Geburtstag

Heinz Fischer gratulierte Bill Clinton zum 60. Geburtstag

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 23:35, 19. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Washington D.C. / New York (Vereinigte Staaten), 19.08.2006 – Heute wurde der ehemalige US-Präsident Bill Clinton 60 Jahre alt. Geboren wurde er am 19. August 1946. Aus diesem Anlass meldete sich der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer bei Clinton und gratulierte ihm schriftlich zu dessen Ehrentag. Zuletzt sahen sich beide Politiker im September 2005. Zu seinem Geburtstag spielen unter anderem auch die Rolling Stones in New York.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Geburtstage

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

August 14, 2006

Fidel Castro wurde gestern 80 Jahre alt

Fidel Castro wurde gestern 80 Jahre alt – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Fidel Castro wurde gestern 80 Jahre alt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 15:10, 14. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Havanna (Kuba), 14.08.2006 – Fidel Castro, kubanischer Staatspräsident, wurde gestern 80 Jahre alt. Die Geburtstagsfeierlichkeiten sind bis in den Winter verschoben worden. Nachdem Fidel Castro am 1. August 2006 wegen Magen-Darm-Blutungen ins Krankenhaus musste, verlautete bereits am 3. August, sein Gesundheitszustand sei „stabil“. Die Regierungsgeschäfte hatte er im Voraus an seinen jüngeren Bruder Raúl Castro abgegeben. Raúl Castro ist Oberkommandierender der Revolutionären Streitkräfte (FAR).

Gestern wurden erstmals nach seiner Operation Fotos von Fidel Castro veröffentlicht. Sein Gesundheitszustand hatte Spekulationen über seinen Abtritt von der politischen Bühne geschürt. Erstmals nach der Übergabe der Amtsgeschäfte an seinen Bruder Rául war dieser in der Öffentlichkeit zu sehen, als er den venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez am Flughafen Havanna begrüßte.

Gestern versammelten sich auf der Uferpromenade Malecon, gleich gegenüber der US-Vertretung, mehr als 3.000 Menschen zu einem Geburtstagskonzert. Fidel Castro hatte schon am 1. August darum gebeten, seinen Geburtstag nicht ohne ihn zu feiern, sondern am 2. Dezember mit ihm. Dann, am 2. Dezember, genau vor einem halben Jahrhundert, hatten Fidel Castro und 81 schwer bewaffnete Guerilleros kubanischen Boden betreten. Diese Aktion bildete den Anfang vom Ende der Batista-Diktatur.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

August 12, 2006

Köln und London bereiten sich auf den 60. Geburtstag von Freddie Mercury vor

Köln und London bereiten sich auf den 60. Geburtstag von Freddie Mercury vor

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Freddie Mercury (1984)

Köln (Deutschland) / London (Vereinigtes Königreich), 12.08.2006 – Am 5. September 2006 würde der britische Sänger Freddie Mercury 60 Jahre alt. Die Stadt Köln bereitet derzeit einige Aktivitäten anlässlich dieses Ereignisses vor. Mercury war der Gründer der legendären Rockband „Queen“ und gilt als einer der Größten in der Rockgeschichte. Ihren ersten Plattenvertrag erhielt „Queen“ 1973.

Eine der Feiern wird an seinem Geburtstag im Kölner Musicaldome stattfinden. Dies gab am gestrigen Freitag die Produktionsfirma der Veranstaltung bekannt. Im Dome läuft zur Zeit das Queen-Musicals „We will rock you“. Nachdem Mercury als schillernder Paradiesvogel bekannt war, werden die Gäste der Feier in Erinnerung an Mercury gebeten, sich ebenfalls extravagant und ausgefallen zu kleiden. Am gleichen Tag feiert auch London zur Erinnerung an Mercury. Die restlichen Bandmitglieder von Queen haben ihre Teilnahme an dieser Feier zugesagt.

Mercury wurde wurde am 5. September 1946 auf Sansibar geboren, damals noch unter dem Namen Farrokh Bulsara. 1964 zog die Familie nach England. Gestorben ist der Sänger am 24. November 1991 in London. Er erlag den Folgen der Immunschwächekrankheit AIDS. Auch das wird ein Gedenktag werden: Der Todestag liegt am 24. November 2006 genau 15 Jahre zurück.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

August 11, 2006

Peter Hartz wurde 65 Jahre alt

Peter Hartz wurde 65 Jahre alt – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Peter Hartz wurde 65 Jahre alt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 07:27, 11. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Braunschweig (Deutschland), 11.08.2006 – Der ehemalige Personalvorstand und Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG, Peter Hartz, wurde vorgestern 65 Jahre alt. Bei VW war er seit dem 1. Oktober 1993.

Seinen Namen trägt die rot-grüne Reform auf dem deutschen Arbeitsmarkt, die Hartz-Reform. Getrübt ist sein 65. Geburtstag durch den größten VW-Skandal, den der Autohersteller jemals zu verzeichnen hatte. Derzeit läuft ein Ermittlungsverfahren durch die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen Peter Hartz.

Themenverwandte Artikel

  • Themenportal Geburtstage

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

July 28, 2006

Riccardo Muti feiert 65. Geburtstag

Riccardo Muti feiert 65. Geburtstag – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Riccardo Muti feiert 65. Geburtstag

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 22:02, 28. Jul. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Salzburg (Österreich), 28.07.2006 – Der italienische Dirigent Riccardo Muti feiert heute seinen 65. Geburtstag. Die Feierlichkeiten finden in Österreich statt. Unter anderem wird er am Samstag in Salzburg eine Premierenveranstaltung dirigieren, „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Zusammen mit den Wiener Philharmonikern hat Muti die Neuinszenierung eingeübt.

Muti wurde am 28. Juli 1941 in Neapel geboren. Heute gehört er zu den wichtigsten Dirigenten der Neuzeit. 20 Jahre lang arbeitete er an der Mailänder Scala, darunter auch lange Zeit als deren Chefdirigent. Im Frühjahr 2005 trat er nach Unstimmigkeiten mit der personellen Besetzung zurück.

In Österreich arbeitete Muti seit 1971, mit Werken von Mozart ist er nach eigenen Angaben eng verbunden. Ab 2007 wird er die Zusammenarbeit mit den Österreichern noch vertiefen. Dann wird er tatkräftig am Programm der Salzburger Pfingstfestspiele mitwirken.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

June 2, 2006

Marilyn Monroe wäre gestern 80 Jahre alt geworden

Marilyn Monroe wäre gestern 80 Jahre alt geworden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 18:05, 2. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Marilyn Monroe

Los Angeles (Vereinigte Staaten), 02.06.2006 – Gestern jährte sich der Geburtstag des internationalen Filmstars Marilyn Monroe zum 80. Mal.

„Sex-Göttin“, „Sex-Idol“ und ähnliche Attribute wurden ihr zugeschrieben. Unbestritten ist, dass sie einen neuen Frauentyp verkörperte: Schmollmund, blonde Haare, naiv, sexy. So wurde sie zum Stereotyp eines Frauenbildes, das jede Individualität der Schauspielerin und Sängerin Norma Jean Baker, die am 1. Juni 1926 in Los Angeles als uneheliches Kind geboren wurde, in den Hintergrund treten ließ. Dieses von ihr selbst geschaffene Image war es, das ihr einerseits Ruhm und Erfolg einbrachte und an dem sie andererseits innerlich zerbrach. Alkohol, Drogen und Medikamentenmissbrauch bestimmten die letzten Jahre ihres Lebens. Zahlreich sind außerdem die Legenden, die um ihre Liebesaffären gewoben wurden, darunter eine Beziehung zu dem damaligen Präsidenten der USA, John F. Kennedy. Auch ihr Tod blieb bis heute Gegenstand der Spekulation. Sicher ist nur, dass sie in der Nacht vom 4. zum 5. August 1962 im Alter von 36 Jahren in ihrem Haus in Brentwood eines unnatürlichen Todes starb.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Geburtstage

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

May 19, 2006

Klaus Doldinger feierte seinen 70. Geburtstag

Klaus Doldinger feierte seinen 70. Geburtstag

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 20:59, 19. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Klaus Doldinger

Starnberg (Deutschland), 19.05.2006 – Am Freitag, den 12. Mai feierte Klaus Doldinger seinen 70. Geburtstag. Geboren wurde er 1936 in Berlin.

Doldinger ist Komponist, Musikproduzent und Jazzmusiker. Von ihm stammen die Titelmelodien zu den TV-Serien „Tatort“, „Ein Fall für zwei“, „Liebling Kreuzberg“, „Die Kommissarin“ und zum Kinofilm „Das Boot“. Er kann auf eine über 50-jährige Karriere zurückblicken.

Mit seiner Musikband Passport geht er seit 15 Jahren auf Tournee. Im Laufe seins Lebens hat er rund 2700 Liveauftritte hinter sich gebracht und mehr als 50 Musikalbums aufgenommen. Wegbegleiter Doldingers bezeichnen ihn als kraftvoll, zielstrebig, konsequent. Ihm wird aber auch eine gewisse Ungestümheit nachgesagt.

Seinen Geburtstag feierte er gleich mit zwei Konzerten. Am Donnerstagabend in Mainz in der Phönixhalle. Mit ihm auf der Bühne stand Panik-Rocker Udo Lindenberg. Die Band „Passport“ gründete Doldinger 1971 zusammen mit Udo Lindenberg. Am Freitag feierte er mit einem Konzert in München im Residenztheater. Trotz seiner 70 Jahre möchte sich Doldinger nicht zur Ruhe setzen. Erst vor einem Jahr, 2005, erhielt er den Adolf-Grimme-Preis für sein Lebenswerk. Der Künstler wohnt mit seiner Familie am Starnberger See.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Geburtstage

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

May 17, 2006

Joseph Beuys wäre 85 geworden

Joseph Beuys wäre 85 geworden – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Joseph Beuys wäre 85 geworden

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 09:20, 17. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Krefeld (Deutschland), 17.05.2006 – Der Künstler Joseph Beuys wäre am letzten Freitag 85 Jahre alt geworden. Geboren wurde er am 12. Mai 1921 in Krefeld. Beuys starb am 23. Januar 1986 im Alter von 64 Jahren in Düsseldorf. Obwohl Beuys nur nur einige wenige Wochen seines Lebens in Krefeld gelebt hatte, ehrt ihn die Stadt Krefeld mit Ausstellungen.

Die wichtigsten Kunstwerke Beuys werden im Krefelder Kaiser-Wilhelm-Museum präsentiert. Zu sehen ist unter anderem eine Freiskulptur in Form einer Blume namens „Barraque d′ull Odde“, geschaffen von Beuys im Jahr 1950. Aus dem Jahr 1960 wird ab dem Oktober in Krefeld die „Anschwebende plastische Ladung vor Isolationsgestell“ ausgestellt.

Anlässlich seines Geburtstages wurden vom Münchener Kunstbuchverlag Schirmer/Mosel einige neue Bücher auf den Markt gebracht. Einige stammen von Beuys selbst, andere berichten über Beuys. Unter anderem ist eine Übersicht über die Schaffenswerke Beuys dabei.

Themenverwandte Artikel

  • Themenportal: Geburtstage

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.
Older Posts »