Altbundespräsident Kurt Waldheim in Wiener Krankenhaus

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 16:00, 30. Mai 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Wien (Österreich), 30.05.2007 – Der frühere österreichische Bundespräsident Kurt Waldheim wurde wegen einer fiebrigen Infektion am Abend des Pfingstmontags in die Intensivstation des Allgemeines Krankenhauses der Stadt Wien eingeliefert. Das gab die Klinik als Grund für die Einlieferung in das Spital an.

Demnach soll der 88-Jährige noch heute auf die Normalpflegestation verlegt werden. Das Krankenhaus gab weitere Details nicht bekannt. Er wird auf der Abteilung für Innere Medizin behandelt. Es könne nicht gesagt werden, wie lange der frühere österreichische Bundespräsident in der Klinik bleiben wird.

Kurt Waldheim war erst letztes Jahr wegen einer Darmblutung im Krankenhaus behandelt worden. Das Amt des österreichischen Bundespräsidenten übte der Politiker von 1986 bis 1992 aus. Von 1971 bis 1981 war er Generalsekretär der Vereinten Nationen.

Quellen