Boeing auf dem Flughafen von Brest notgelandet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brest (Frankreich) / Leeds (Großbritannien), 20.08.2005 – Eine britische Chartermaschine der Fluggesellschaft Astraeus Airlines ist am Freitagabend um 19:30 Uhr Ortszeit in Brest notgelandet.

Die Maschine vom Typ Boeing 737-300 mit der Flugnummer AEU952 war auf dem Flug von der spanischen Insel Menorca nach Leeds in Großbritannien. An Bord befanden sich 140 erwachsene Passagiere, vier Kinder und sechs Besatzungsmitglieder.

In einer Höhe von 36.000 Fuß erhielten die beiden Piloten eine Warnung vom automatischen Überwachungssystem, in der Maschine sei ein Problem mit dem Druckausgleich aufgetreten. Daraufhin beschlossen sie, in Frankreich notzulanden. Bei dem Zwischenfall wurde niemand verletzt. Mehrere Flugpassagiere erlitten jedoch einen Nervenzusammenbruch als die Maschine im steilen Sinkflug auf den Flughafen zuflog. Sie mussten sich anschließend in Behandlung begeben.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Luftfahrt

Quellen