Boeing sollte nach München fliegen – Notlandung in Madrid

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 21:09, 18. Dez. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Madrid (Spanien), 18.12.2005 – Eine „Boeing B-737“ der spanischen Fluggesellschaft „Air Plus Comet“ musste heute Mittag in Madrid notlanden. Die Maschine startete in Madrid und sollte heute Nachmittag in München landen.

Während des Fluges entschloss sich der Pilot nach Angaben der Flughafenbehörde in Madrid zur Umkehr in die spanische Hauptstadt. Die Amaturen im Cockpit hatten ein technisches Problem angezeigt.

Die Notlandung gelang ohne Schwierigkeiten. Die Passagiere konnten das Flugzeug mit einem Schrecken, jedoch unverletzt verlassen. Sie wurden mit einer Ersatzmaschine nach München weiter transportiert.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Luftfahrt
  • Themenportal Boeing

Quellen