WikiNews de

April 9, 2006

Bombendrohung auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol

Bombendrohung auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 12:53, 9. Apr. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Amsterdam (Niederlande), 09.04.2006 – Ein spanisches Passagierflugzeug, das erst kurz zuvor gestartet war, musste am Freitag, den 7. April wegen einer Bombendrohung im niederländischen Luftraum umkehren und zum Amsterdamer Flughafen Schiphol zurückfliegen. Die Maschine der spanischen Fluggesellschaft Iberia befand sich auf dem Weg zu ihrem Heimatflughafen Madrid.

Die Landung in Amsterdam erfolgte problemlos. Es gab keine Verletzten. Anschließend wurde die Maschine evakuiert und durchsucht. Der Grund für die Umkehr war ein Fluggast, der erklärt hatte, er habe eine Bombe bei sich.

Ob tatsächlich eine Bombe an Bord war und warum der Passagier damit gedroht hat, wurde am frühen Abend noch untersucht. Der Mann wurde unmittelbar nach der Landung in Amsterdam verhaftet.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Luftfahrt

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

August 22, 2005

Madrid: Pilot musste Start eines Airbus A-340 abbrechen

Madrid: Pilot musste Start eines Airbus A-340 abbrechen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Madrid (Spanien), 22.08.2005 – Anfang August musste auf dem Madrider Flughafen der Start eines Airbus A340 der spanischen Fluggesellschaft Iberia abgebrochen werden.

Die Linienmaschine befand sich bereits im Startanlauf auf der Rollbahn des Flughafens, als das automatische Überwachungssystem dem Piloten eine Überhitzung der Triebwerke angezeigt hatte. Daraufhin bremste der Pilot sofort und brach den Start ab. Durch das starke Abbremsen setzten Funken das Fahrwerk in Brand. Die Flughafenfeuerwehr konnte den Brand umgehend löschen.

Der Airbus wollte ursprünglich nach Santiago de Chile fliegen. Bei dem Zwischenfall wurde niemand verletzt, die Passagiere kamen mit dem Schrecken davon.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Luftfahrt
  • Themenportal Airbus

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.