WikiNews de

February 14, 2009

Vereisung der Tragflächen war möglicherweise Ursache des Flugzeugabsturzes von Buffalo

Vereisung der Tragflächen war möglicherweise Ursache des Flugzeugabsturzes von Buffalo

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 19:17, 14. Feb. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Bombardier Q400 (Archivbild)

Buffalo (Vereinigte Staaten), 14.02.2009 – Mögliche Ursache für den Absturz des Propellerflugzeugs, das Donnerstagnacht beim Anflug auf den Buffalo Niagara International Airport abgestürzt war, ist eine Vereisung der Tragflächen. Das ergab eine erste Auswertung des Flugschreibers sowie der Stimmaufzeichnung im Cockpit der Maschine durch die Ermittler der Flugsicherheitsbehörde NTSB. Eis auf den Tragflächen beeinträchtigt die aerodynamischen Eigenschaften eines Flugzeugs, erklärte Steven Chealander, weil der Auftrieb einer Tragfläche von ihrer Form abhängt. Unklar ist noch, ob das automatische Enteisungssystem des Flugzeugs ordnungsgemäß funktionierte. Außerdem wurde bekannt, dass die Piloten des Flugzeugs kurz vor dem Absturz versucht hatten, Fahrwerk und Landeklappen einzufahren. Das ist normalerweise eine Maßnahme, die den Auftrieb des Flugzeugs verbessert. Kurz danach sei es zu heftigen Rollbewegungen des gesamten Flugzeugs gekommen. 40 Sekunden später sei das Flugzeug vom Typ Dash 8 Q400 des Herstellers Bombardier in einem steilen Winkel in ein Haus im Vorort Clarence gestürzt, wobei eine 61-jährige Bewohnerin des Hauses sowie alle 49 Passagiere und Crewmitglieder getötet wurden.(Wikinews berichtete)

Die NTSB-Mitarbeiter konnten noch keine endgültige Erklärung für den Absturz geben. Sie seien noch in der Phase der Auswertung von Daten, erklärte Steven Chealander vom NTSB.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

January 22, 2006

Bon Jovi übersteht Flugzwischenfall mit Privatflugzeug

Bon Jovi übersteht Flugzwischenfall mit Privatflugzeug

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 08:11, 23. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hamilton (Ontario) / Toronto (Kanada), 22.01.2006 – Die US-amerikanische Rockgruppe Bon Jovi hat am frühen Samstagmorgen einen Flugzwischenfall auf dem Flughafen in Hamilton bei Toronto mit ihrem Privatflugzeug überstanden.

Der Beinaheunfall mit der Boeing 707 geschah bei der Landung der Maschine. Es regnete, die Landebahn war nass, und das Flugzeug konnte nicht mehr rechtzeitig abgebremst werden. Sie schoss rund 50 Meter über die Landebahn hinaus. Es gab keine Verletzten.

An Bord befanden sich insgesamt 14 Passagiere, darunter der Chef der Gruppe und Sänger Jon Bon Jovi. Die Musiker kamen aus den USA. Am Freitagabend hatten sie in Buffalo an der US-amerikanisch-kanadischen Grenze einen Konzertauftritt. Die Maschine der Rockgruppe war trotz des starken Regens noch in der Nacht Richtung Toronto gestartet.

Die Musiker fuhren danach mit einem Fahrzeug nach Toronto weiter. Trotz des Schrecks wollen sie ihre geplanten Konzerte am Montag und Dienstag in Toronto durchführen.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Luftfahrt
  • Portal:Boeing

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

January 31, 2005

Hillary Clinton kollabiert

Hillary Clinton kollabiert – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Hillary Clinton kollabiert

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hillary Clinton

Buffalo (USA), 31.01.2005 – Die US-Senatorin und Ehefrau des ehemaligen Präsidenten Bill Clinton, Hillary Clinton, ist während einer Rede vor der Handelskammer von Buffalo im Bundesstaat New York zusammengebrochen und musste ärztlich behandelt werden. Sie wurde jedoch nicht ins Krankenhaus gebracht. Zu Beginn der Rede hatte sich Clinton entschuldigt, dass sie an einem Magen-Darm-Virus leide.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.