WikiNews de

August 30, 2006

Brand in Kathedrale im Zentrum von Sankt Petersburg

Brand in Kathedrale im Zentrum von Sankt Petersburg

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 16:12, 30. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Sankt Petersburg (Russland), 30.08.2006 – Ein Brand hat am vergangenen Freitag, den 25. August die 170 Jahre alte Kathedrale von St. Petersburg schwer beschädigt. Es handelt sich um die russisch-orthodoxe Dreifaltigkeitskathedrale im Stadtzentrum.

Der Brand hat zwei Kuppeln des Gebäudes, die Haupt- und die Nebenkuppel so stark beschädigt, dass sie einstürzten. Die Feuerwehr konnte die beiden Kuppeln nicht retten, da sie für eine Löschaktion zu hoch waren. Eine dritte Kuppel ist ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen worden, jedoch nicht eingestürzt. Die Außenmauern der Kathedrale sind unbeschädigt. Die Kirchenschätze im Inneren konnten rechtzeitig gerettet werden. Menschen wurden nicht verletzt.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

August 23, 2006

Lutherkirche in Hannover in Brand geraten

Lutherkirche in Hannover in Brand geraten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 09:54, 23. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hannover (Deutschland), 23.08.2006 – Gestern Nachmittag ist der Kirchturm der Lutherkirche in Hannover in Brand geraten. Dabei wurde der komplette Dachstuhl der Kirche zerstört. Der Schaden wird auf zwei Millionen Euro geschätzt. Drei Personen erlitten eine Rauchvergiftung. Nach Polizeiangaben könnte der Grund für den Brand technischer Natur sein.

Quellen

  • n-tv.de: „Drei Männer verletzt“ (22.08.2006)
  • NDR Online: „Lutherkirche in Hannover in Flammen“ (22.08.2006) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar
  • Miesbacher Merkur Online: „Kirchturm in Hannover brennt“ (22.08.2006) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar
  • Backnanger Kreiszeitung Online: „Kirchturm in Hannover brennt“ (22.08.2006) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

July 24, 2006

Brand am Stephansdom in Wien

Brand am Stephansdom in Wien – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Brand am Stephansdom in Wien

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 12:54, 24. Jul. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Ansicht des Wiener Stephansdoms

Wien (Österreich), 24.07.2006 – Am Sonntagnachmittag den 23. Juli brach ein Feuer am Stephansdom in Wien aus. Betroffen war der Hauptturm auf der Südseite des Doms in einer Höhe von rund 60 Metern.

Der Turm ist insgesamt 137 Meter hoch und wird derzeit restauriert. Das Feuer entstand auf einem Baugerüst, das für die Arbeiten aufgestellt wurde. Mit 30 Feuerwehrmännern konnte der Brand bis um 15:51 Uhr gelöscht werden. Drei Löschfahrzeuge, ein Kommandofahrzeug und eine Drehleiter waren im Einsatz. Teile des Doms wurden während der Löscharbeiten von Besuchern evakuiert.

Der Schaden hielt sich in Grenzen: Das Feuer breitete sich nur außen am Turm an dem Baugerüst, an der Fassadenverkleidung und an drei Holzbalken aus. Mehr Arbeit als mit dem Feuer hatten die Verantwortlichen mit den Schaulustigen, die die Löscharbeiten behinderten. Da es Sonntag war und keine Bauarbeiten am Turm stattfanden, ist der Ausbruch des Feuers unerklärlich: Der Einsatzleiter sagte: „Es ist vollkommen unklar, wie es dort zu einem Brand kommen konnte.“ Es sei „praktisch auszuschließen“, dass die große Hitze die Ursache für das Feuer sei.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

May 22, 2006

Danziger Katharinenkirche bei Brand schwer beschädigt

Danziger Katharinenkirche bei Brand schwer beschädigt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 22:57, 22. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Danzig (Polen), 22.05.2006 – Heute wurde die gotische Katharinenkirche in Danzig bei einem Brand schwer beschädigt. Der Brand brach kurz nach Mittag aus. Die Kirche aus dem zwölften Jahrhundert brannte mehrere Stunden, erst am späten Nachmittag konnte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bekommen.

Das gesamte Dach der Kirche ist verbrannt und teilweise abgestürzt. Auch der Glockenturm gilt als einsturzgefährdet. In der Kirche selbst ist kein so großer Schaden entstanden. Die Kunstgegenstände im Inneren konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. In der Kirche befindet sich ein Uhrenmuseum.

Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an. 20 Löschzüge waren vor Ort, zwei der Löschmänner wurden durch den Rauch verletzt. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Möglicherweise steht der Brand jedoch mit Arbeiten am Dach in Zusammenhang, die kurz vor dem Brandausbruch stattfanden.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

September 4, 2005

Brand an der Salzburger Michaelskirche

Brand an der Salzburger Michaelskirche – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Brand an der Salzburger Michaelskirche

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 23:49, 5. Sep. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Salzburg (Österreich), 04.09.2005 – Am vergangenen Samstag brannte es in der Salzburger Altstadt in der Michaelskirche.

Nachmittag um 16:15 Uhr bemerkten zwei Polizeibeamte, die sich im Wachzimmer des Rathauses aufhielten, Rauch vom Dachstuhl der Michaeliskirche aufsteigen. Die sofort herbeigerufene Feuerwehr konnte das an einem Schneebalken ausgebrochene Feuer schnell löschen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei wurden in einer Dachrinne in der Nähe des Schneebalkens mehrere Zigarettenstummel gefunden. Die Beamten gehen davon aus, dass die Zigaretten aus Unachtsamkeit dort gelandet sind. Neben der Kirche befinden sich die Fenster eines Büro- und Wohnhauses.

Wer der Schadensverursacher ist, konnte noch nicht ermittelt werden.

Themenverwandte Artikel

  • Themenportal Brände

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.