Brand im Gotthardtunnel geht glimpflich ab

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

St. Gotthard-Tunnel bei der Durchfahrt

Göschenen (Schweiz), 16.08.2005 – Im Gotthardtunnel in der Schweiz hat es gebrannt. Heute Morgen um 07:55 Uhr geriet der Motor eines Lastwagens ins Brand. Das Fahrzeug befand sich zu dem Zeitpunkt rund 1,5 Kilometer vom Nordportal entfernt. Das Nordportal ist die Zufahrt zur Ortschaft Göschenen. Es gab keine Verletzten, die „Schadenwehr Gotthard“ konnte den Brand rasch löschen.

Der Tunnel wurde während der Löscharbeiten in beiden Richtungen gesperrt. Der PKW-Verkehr wurde über den Gotthard-Pass umgeleitet, Lastwagen mussten warten, bis der Brand gelöscht war.

Die Ermittlungsbehörden, hier das Polizeikommando Uri, gab bekannt, der LKW war ein italienischer Anhängerzug. Er fuhr von Norden nach Süden in den Tunnel ein.

Bei einem Brand im Gotthardtunnel am 24. Oktober 2001 starben elf Menschen. Damals brannte es nach dem Zusammenstoß zweier Lkw im Tunnel.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Brände

Quellen