WikiNews de

August 18, 2005

Zwölfjähriger für Brandkatastrophe in Berlin-Moabit verantwortlich

Zwölfjähriger für Brandkatastrophe in Berlin-Moabit verantwortlich

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berlin (Deutschland), 18.08.2005 – Die Ursache eines Brandes am 10. August des Jahres in einem Wohnhaus in Berlin-Moabit wurde nun aufgedeckt, der Brand ist von einem zwölfjährigen Jungen verursacht worden.

In dem vor allem von Ausländern bewohnten Altbau waren durch das Feuer neun Menschen ums Leben gekommen. Der Junge hatte im Hausflur mit Papier gekokelt. Dieses Ermittlungsergebnis gab die Berliner Staatsanwaltschaft am Dienstag bekannt.

Nach Ausbruch des Feuers habe der Junge nach eigenen Angaben noch versucht, die Hausbewohner zu alarmieren, es sei jedoch schon zu spät gewesen. Das Kind stammt aus Polen und hat selbst auch Angehörige verloren. Die weiteren Todesopfer stammten aus dem Kosovo und Bosnien-Herzegowina.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

August 10, 2005

Brand in Berliner Wohnhaus fordert neun Tote

Brand in Berliner Wohnhaus fordert neun Tote

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berlin (Deutschland), 10.08.2005 – In der Nacht von Montag auf Dienstag ist in einem Berliner Wohnhaus ein Brand ausgebrochen, bei dem mehrere Tote zu beklagen waren. Bis heute sind nach Polizeiangaben insgesamt neun Menschen an den Brandverletzungen gestorben.

Bei der Brandstätte des zweitschwersten Brandes in Berlin seit dem Zweiten Weltkrieg handelt es sich um einen fünfstöckigen Altbau im Berliner Stadtteil Moabit. Es sind vier Kinder zwischen zwei und elf Jahren, eine 17-jährige Jugendliche sowie vier Erwachsene ums Leben gekommen. Die Personen gehörten zu zwei verschiedenen Familien aus Polen und dem Kosovo. Zusätzlich wurden 15 Menschen schwer und zehn leicht verletzt.

Nach ersten Ermittlungen vermuten die Behörden in dem von vielen Ausländern bewohnten Haus Brandstiftung. Das Feuer ging von einem im Treppenhaus abgestellten Kinderwagen aus. Einen politisch motivierten Anschlag schließt die Polizei jedoch weitgehend aus.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.