Bruchlandung eines Bundeswehr-Jagdbombers in Büchel

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 21:30, 23. Okt. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Cochem (Deutschland), 23.10.2006 – Am vergangenen Dienstag kam es auf dem Fliegerhorst Büchel zu einem Zwischenfall mit einem Tornado. Nachdem das Fahrwerk des Jagdbombers nicht richtig ausgefahren wurde, rutschte dieser über die Landebahn. Die Crew des Düsenjägers wurde laut Luftwaffenamt nicht verletzt.

Bis Freitagabend, am 20. Oktober 2006, war noch nicht klar, ob ein technischer Defekt oder menschliches Versagen den Unfall mit den Kampfjet ausgelöst hat. Auch über die Schadenshöhen lagen zunächst keine Angaben vor. Das Flugzeug gehörte dem in Büchel stationierten 33. Jagdbombergeschwader an.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Bundeswehr

Quellen