WikiNews de

May 16, 2007

Buenos Aires: Wütende Pendler setzen Bahnhof in Brand

Buenos Aires: Wütende Pendler setzen Bahnhof in Brand

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 17:06, 16. Mai 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Der Bahnhof Constitución in Buenos Aires

Buenos Aires (Argentinien), 16.05.2007 – Wie die Nachrichtenagentur dpa berichtet, setzten aufgebrachte Pendler in der abendlichen Hauptverkehrszeit am Dienstagabend, dem 15. Mai, in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires den Großbahnhof Constitución im Süden der Stadt in Brand. Die Unruhen brachen aus, als die Passagiere eines abfahrtbereit auf einem Gleis stehenden Vorortzuges durch Lautsprecherdurchsagen dazu aufgefordert wurden, den Zug wieder zu verlassen, da dieser defekt sei. Voller Wut steckten die Pendler, die oft mehrere Stunden täglich in völlig maroden und häufig unpünktlichen Zügen verbringen müssen, um ihre Arbeitsplätze zu erreichen, Fahrkartenschalter und Büros in Brand und verwüsteten den Bahnhof. Hunderte von Fahrgästen flohen vor der wütenden Menge.

Als die Polizei mit Tränengas und Gummigeschossen gegen die Randalierer vorging, flogen aus der wütenden Menge Flaschen und Steine gegen die Ordnungshüter. Erst nach mehr als zwei Stunden beruhigte sich die Lage. Es soll sowohl unter den Polizisten wie auch unter den Fahrgästen mehrere Verletzte gegeben haben. 16 Personen wurden in Polizeigewahrsam genommen. Auf dem völlig zerstörten Bahnhof wurde für den Rest des Abends der Zugverkehr eingestellt.

Schon im September des vergangenen Jahres waren in Buenos Aires drei Eisenbahnwagen in Flammen aufgegangen. Damals waren Zugverspätungen der Anlass für die Ausschreitungen.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

September 10, 2005

Feuer im New Yorker Bahnhof Pennsylvania Station

Feuer im New Yorker Bahnhof Pennsylvania Station

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 14:40, 10. Sep. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

„Penn Station“ um 1911

New York (Vereinigte Staaten), 10.09.2005 – In New York wurde am Donnerstagabend der Bahnhof Pennsylvania Station wegen eines Brandes evakuiert. In einem Lagerraum des Bahnhofs, auch „Penn Station“ genannt, war ein Feuer ausgebrochen, das nach Angaben der Feuerwehr teilweise bis in das eigentliche Bahnhofsgebäude vordrang.

Während der Löscharbeiten wurden zeitweise fünf Gleise gesperrt. Viele Berufspendler mussten in Sicherheit gebracht werden, trotzdem erlitten zwei Menschen leichte Verletzungen. Im Einsatz waren mehrere Dutzend Löschfahrzeuge und ein Polizeihubschrauber. Der Bahnhof „Penn Station“ gehört zu den meistfrequentierten Bahnhöfen New Yorks. Täglich gehen hier rund 550.000 Bahnfahrende ein und aus.

Warum die Lagerhalle in Brand geriet, ist bisher ist noch nicht bekannt.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Brände

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.