Bundesparteitag der Piratenpartei Deutschland

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 08:41, 22. Mai 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Stockheim (Deutschland), 22.05.2007 – Die Piratenpartei Deutschland hielt am vergangenen Wochenende ihren ersten Bundesparteitag ab. Vom 19. bis 20. Mai trafen sich rund 60 Mitglieder der erst im September 2006 gegründeten Partei im oberfränkischen Ort Neukenroth, der zu der Gemeinde Stockheim gehört.

Zum neuen Bundesvorsitzenden wurde der Münsteraner Diplom-Physiker Jens Seipenbusch gewählt. Neben der Wahl weiterer Vorstandsmitglieder standen vor allem Satzungsänderungen auf dem Programm. Diese waren notwendig, um die Partei auf die kommenden Landtagswahlen in Deutschland vorzubereiten. Durch die Einladung von Rickard Falkvinge wurde der internationale Charakter der Piratenbewegung demonstriert. Falkvinge, Vorsitzender der schwedischen Piratenpartei und Gründer der Piratenbewegung, hielt auf dem Parteitag eine Rede.

Vertreter der Piratenpartei Deutschland waren mit ihrem ersten Bundesparteitag sehr zufrieden und sehen sich nach eigenen Angaben bereit für erste Wahlantritte. Der hessische Landesverband plant zur Zeit die Wahlpremiere der deutschen Piraten und möchte an der Landtagswahl in Hessen am 28. Januar 2008 teil nehmen.

Quellen