Bütthard in Bayern: Zusammenstoß zweier Motorsegler

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 16:50, 23. Jul. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Bütthard (Deutschland), 23.07.2006 – Über der Gemeinde Bütthard im Landkreis Würzburg sind am Sonntag, den 16. Juli 2006 nachmittags zwei Motorsegler zusammengestoßen. Beide Piloten starben bei dem Unglück.

Die zwei Flugzeuge stießen über einer dicht besiedelten Wohnsiedlung zusammen. Eine der beiden Maschinen landete im Dach eines Wohn- und Geschäftshauses. Dessen Bewohner waren zum Unglückszeitpunkt nicht anwesend. Rund 100 bis 200 Meter vom Haus entfernt wurde der 45-jährige Pilot tot auf der Straße aufgefunden. Das Dach des Hauses ist erheblich beschädigt. Passanten wurden durch die herumfliegenden Wrackteile nicht verletzt.

Der zweite Segler verfing sich in einer Hochspannungsleitung und brannte komplett aus. Die Maschine fiel auf eine Wiese direkt neben einem Getreidefeld außerhalb von Bütthardt. Auch dieser Pilot, ein 65 Jahre alter Mann, wurde mehrere hundert Meter von der Maschine entfernt tot aufgefunden. Der Abstand zwischen den beiden Absturzstellen betrug etwa 300 Meter. Ein Autokran barg die Wracks noch am Sonntag spät abends.

Zur Ermittlung der Unglücksursache hat sich die Kriminalpolizei und die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung eingeschaltet. Die Staatsanwaltschaft hat die Obduktion der Leichen angeordnet.

Quellen