China genehmigt Verlängerung der Transrapidstrecke

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 10:09, 23. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Berlin (Deutschland) / Shanghai (China), 23.02.2006 – Der Staatsrat der Volksrepublik China hat heute nach Angaben des in Berlin ansässigen Unternehmens Transrapid International eine Verlängerung der ersten chinesischen Transrapid-Strecke in Shanghai genehmigt. Sie soll um 160 Kilometer nach Hangzhou weitergeführt werden. Dabei handele es sich aber nur um einen Grundsatzbeschluss, eine Baugenehmigung sei es nach Angaben des Unternehmens noch nicht. Auch der Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee bestätigte den Beschluss.

Bisher besteht schon eine 30 Kilometer lange Verbindung vom Flughafen Pudong International ins Zentrum der Stadt. Drei Transrapid-Züge verkehren dort 14 Stunden am Tag im 15-Minuten-Takt, bisher wurden fünf Millionen Passagiere befördert.

Themenverwandte Artikel

  • Themenportal Transrapid

Quellen