Chinesischer Satellit „FSW-22“ zur Erde zurückgekehrt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chengdu (China), 22.09.2005 – Der chinesische Satellit „FSW-22“ ist am Freitag, den 16. September 2005 wieder zur Erde zurückgekehrt. Der Wissenschaftssatellit landete erfolgreich in der Provinz Sichuan nach einem 18-tägigen Flug, berichteten Quellen in der chinesischen Weltraumbehörde CNSA.

Alle Instrumente an Bord des experimentellen Wissenschaftssatelliten, dessen Flug am 29. August vom Jiuquan Satellitenstartzentrum aus begann, funktionierten normal. Während des Aufenthalts im Orbit führten sie eine Reihe von wissenschaftlichen Experimenten durch, unter anderem im Bereich Kartografierung. Der Satellit wurde dabei vom Satellitenkontrollzentrum in Xi’an gesteuert und kontrolliert.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Unbemannte Raumfahrt
  • Themenportal Chinesische Raumfahrt

Quellen