WikiNews de

June 23, 2006

Danilo Hondos Sperre erneut ausgesetzt

Danilo Hondos Sperre erneut ausgesetzt – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Danilo Hondos Sperre erneut ausgesetzt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 17:32, 23. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Ascona / Lausanne (Schweiz), 23.06.2006 – Die zuletzt ausgesprochene Sperre gegen den Radprofi Danilo Hondo wurde erneut ausgesetzt. Daraufhin gewann Hondo am 11. Juni 2006 das 85 Kilometer lange Stuttgarter „Hohenheimer Schlossrennen“. Stefan Schumacher aus dem deutschen Nürtingen wurde Dritter.

Hondo, der im Schweizer Ort Ascona wohnt, war seit dem 16. Mai 2006 durch einen Entscheid des Obersten Schiedsgerichtshof des Kantons Waadt zum wiederholten Male gesperrt worden. Diese Sperre wurde am 6. Juni durch das Schweizer Bundesgericht in Lausanne vorläufig aufgehoben. Eine endgültige Entscheidung wird erst gefällt, nachdem die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA und der internationale Radsport-Verband UCI eine erneute Stellungnahme abgegeben haben. Der späteste Termin für die Abgabe dieser Stellungnahme ist der 23. Juni 2006.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

May 26, 2006

Schumacher holt zweiten Etappensieg

Schumacher holt zweiten Etappensieg – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Schumacher holt zweiten Etappensieg

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 22:17, 26. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Gemona del Friuli (Italien), 26.05.2006 – Radprofi Stefan Schumacher vom Team Gerolsteiner hat am Donnerstag die 18. Etappe des Giro d’Italia über 210 Kilometer von Sillian nach Gemona del Friuli gewonnen und sich somit seinen zweiten Etappensieg bei der diesjährigen Italienrundfahrt gesichert. Der 24-Jährige gewann den Sprint einer fünfköpfigen Spitzengruppe vor dem Italiener Marzio Bruseghin vom Team Lampre. Die Favoriten kamen etwa fünf Minuten später mit dem Hauptfeld ins Ziel.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.