Der Astronaut Neil Armstrong wird heute 75 Jahre alt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Neil Armstrong 1969

Wapakoneta (Vereinigte Staaten), 05.08.2005 – 1969 betrat Neil Alden Armstrong als erster Mensch den Mond. Heute wurde der am 5. August 1930 in dem kleinen Ort Wapakoneta (Ohio) geborene ehemalige Astronaut 75 Jahre alt.

Nach seiner Zeit als Militärflieger im Koreakrieg wurde er Testpilot und seit 1962 Astronaut in der NASA. Er war es, der das von Präsident Kennedy am 25. Mai 1961 in einer berühmt gewordenen Rede formulierte Ziel, binnen eines Jahrzehnts einen Menschen auf den Mond zu bringen, verwirklichen sollte.

Nach einem dreitägigen Flug mit Apollo 11 zusammen mit seinen Kollegen Edwin Aldrin und Michael Collins lenkte er am 20. Juli 1969 die Mondlandefähre „Eagle“ zu einem Landeplatz im Meer der Ruhe auf dem Erdtrabanten und meldete sich mit den Worten: „Houston, Tranquillity Base here. The Eagle has landed.“ (Houston, hier ist das Meer der Ruhe. Der Adler ist gelandet.) Die ersten Worte Armstrongs als er den Mond betrat, gingen damals um die Welt und sind auch heute noch ein „geflügeltes Wort“: „That’s one small step for man, one giant leap for mankind.“ (Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit).

Seit 1971 lebt Armstrong auf einer Farm bei Lebanon (Ohio).

Hintergrund

Wikipedia-logo.png Wikipedia bietet Hintergrundinformationen zum Thema: Apollo-Projekt

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Bemannte Raumfahrt

Quellen