Der Niederländer Roy Makaay bleibt Spieler des FC Bayern München

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 17:55, 26. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

München (Land), 26.05.2006 – Der Niederländer Roy Makaay, Spieler des FC Bayern München, hat am 24. April in München seinen Vertrag verlängert. Der alte Vertrag mit dem Stürmer lief bis zum Saisonende 2005/06, der neue Vertrag läuft bis 30. Juni 2008. Der Holländer ist seit Sommer 2003 Spieler des FCB.

Wie es für den 31-jährigen Makaay in Holland weitergeht, ist offen. Die Niederländer hatten auf Makaays Teilnahme an der WM 2006 verzichtet. Er wurde nicht in die holländische Nationalmannschaft berufen.

Makaay sagte zur Verlängerung: „Ich fühle mich sehr wohl hier und habe immer betont, dass ich gerne länger bleiben würde. Die Verhandlungen waren nicht schwierig. Es ging alles ziemlich schnell.“ Für die Bayern spielte Makaay in 93 Bundesliga-Spielen. Dabei schoss er 61 Tore. Trainer Magath sagte: „Roy hat nach wie vor seine Fähigkeiten. Es war wichtig und schön, dass Roy verlängert hat.“

Themenverwandte Artikel

Quellen