Der Präsident des Kosovo ist gestorben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 23:46, 22. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Ibrahim Rugova

Priština (Serbien und Montenegro), 22.01.2006 – Der Präsident des Kosovo, einer unter UN-Verwaltung stehenden serbischen Provinz, Ibrahim Rugova, ist gestern gestorben. Der 61-jährige Politiker litt an Lungenkrebs. Im September 2005 informierte er noch die Öffentlichkeit über seine Krankheit.

1998 erhielt Rugova vom EU-Parlament den Sacharowpreis überreicht. Er war als pazifistischer Politiker bekannt. Im Jahr 1989 plädierte er für einen gewaltfreien Widerstand der Albaner gegen die Serben, die die Autonomie für den Kosovo zu dieser Zeit aufhoben.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Verstorbene Persönlichkeiten

Quellen

  • Spiegel Online: „Kosovo-Präsident Rugova gestorben“ (21.01.2006) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar
  • Focus Online: „Der ‚Gandhi von Pristina‘“ (21.01.2006) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar