WikiNews de

February 21, 2007

Deutschland: Mangel an qualifizierten Arbeitskräften in der IT-Branche

Deutschland: Mangel an qualifizierten Arbeitskräften in der IT-Branche

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 15:15, 21. Feb. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Berlin (Deutschland), 21.02.2007 – Laut einer Aussage von Willi Berchthold, Vorsitzender des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien, kurz BITKOM, herrscht in der von ihm vertretenden Branche ein Mangel an geeigneten Arbeitskräften. Rund 20.000 Arbeitsplätze könnten derzeit trotz hoher Arbeitslosigkeit nicht besetzt werden, sagte Berchthold am Dienstag.

Das liege daran, dass es einerseits zu wenig Bewerber gebe, andererseits aber auch die Interessenten oft nicht die benötigte Qualifikation mitbrächten, sagte Berchthold. Schuld daran trägt laut dem Branchenvertreter auch das deutsche Bildungssystem, das dringend verbessert werden müsse. Zugleich schlug er vor, die Zuwanderung geeigneter Spezialisten aus dem Ausland zu vereinfachen, da der Fachkräftemangel das Wachstum der betroffenen Unternehmen bremse. Gesucht werden vor allem Akademiker. In der IT-Branche sind in Deutschland zurzeit zirka 800.000 Menschen beschäftigt.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

July 15, 2005

IT-Stellenmarkt zieht an

IT-Stellenmarkt zieht an – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

IT-Stellenmarkt zieht an

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

München (Deutschland), 15.07.2005 – Die Zahl der Jobangebote für IT-Profis in Deutschland ist in den ersten sechs Monaten dieses Jahres gegenüber dem Vorjahr um mehr als 27 Prozent gestiegen. Wie die IT-Wochenzeitung „Computerwoche“ unter Berufung auf eine aktuelle Analyse des Personaldienstleisters Adecco heute weiter meldet, löst Bayern das bislang führende Nordrhein-Westfalen als Bundesland mit den meisten IT-Jobofferten ab. Adecco hatte die IT-Jobangebote in über 40 Zeitungen ausgewertet.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.