Die Lyrikerin Hilde Domin ist tot

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 23:33, 23. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Heidelberg (Deutschland), 23.02.2006 – Die international bekannte deutsche Schriftstellerin Hilde Domin starb gestern im Alter von 96 Jahren in einem Heidelberger Krankenhaus an den Folgen eines Sturzes.

Die im Jahre 1909 geborene Tochter eines jüdischen Rechtsanwalts war vor allem als Lyrikerin bekannt geworden. Auf der Flucht vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten verbrachte sie viele Jahre im Exil, darunter in Italien, England und der Dominikanischen Republik, wo sie – bereits 42-jährig – mit dem Schreiben begann. In Erinnerung an den Aufenthalt in der Dominikanischen Republik gab sie sich den Künstlernamen „Domin“. Ihr Geburtsname war Hilde Palm.

Domin erhielt im Laufe ihres Lebens viele Preise für ihr lyrisches und schriftstellerisches Werk, darunter auch das Bundesverdienstkreuz.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Verstorbene Persönlichkeiten

Quellen