WikiNews de

November 11, 2009

Fußballnationaltorwart Robert Enke tot – Polizei spricht von Suizid

Fußballnationaltorwart Robert Enke tot – Polizei spricht von Suizid

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 00:11, 11. Nov. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Neustadt am Rübenberge (Deutschland), 11.11.2009 – Nach Angaben der Polizeidirektion Hannover ist Fussballnationaltorwart Robert Enke gestern am frühen Abend gestorben. Enke sei bei Neustadt-Eilvese auf einem Bahnübergang von einem Zug erfasst und getötet worden. Erste Ermittlungen der Polizei deuten auf Suizid. Der Tod des 32 Jahre alten Fußballprofis von Hannover 96 hat die Fußball-Welt erschüttert.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

April 4, 2007

Die deutsche Fußballnationalmannschaft verliert 0:1 gegen Dänemark

Die deutsche Fußballnationalmannschaft verliert 0:1 gegen Dänemark

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 22:13, 4. Apr. 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Duisburg (Deutschland), 04.04.2007 – Mit den drei Neulingen Robert Enke, Simon Rolfes und Roberto Hilbert in der Startelf trat die deutsche Fußballnationalmannschaft am vergangenen Mittwoch um 20 Uhr gegen Dänemark an und verlor 0:1 durch ein Tor in der 81. Minute durch den Dänen Niklas Bendtner. Wie von Assistenztrainer Hans-Dieter Flick angekündigt, wurde auch Gonzalo Castro erstmals in einem Länderspiel eingesetzt.

Auf die sehr junge Mannschaft angesprochen hatte Flick vor dem Testspiel gesagt: „Wir erwarten einfach von ihnen, dass sie selbstbewusst auftreten, mit ‘ner gewissen Laufbereitschaft zeigen, Einsatz zeigen, […] einfach einen guten Fußball spielen…“.

Themenverwandte Artikel

  • Fußball in Deutschland

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

December 24, 2006

Robert Enke bleibt bis 2010 bei Hannover 96

Robert Enke bleibt bis 2010 bei Hannover 96

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 18:13, 24. Dez. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hannover (Deutschland), 24.12.2006 – Der Torwart von Hannover 96, Robert Enke, hat am Freitag, den 22. Dezember seinen Vertrag verlängert. Er wird weitere zwei Jahren bis zum 30. Juni 2010 bei dem Fußballverein aus Niedersachsen bleiben. Kurz vorher kamen Diskussionen in der Öffentlichkeit auf, Enke könnte eventuell zum VfB Stuttgart wechseln.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

October 2, 2006

Robert Enke im Aufgebot der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft

Robert Enke im Aufgebot der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 19:26, 2. Okt. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hannover (Deutschland), 02.10.2006 – Robert Enke kehrt in dieser Woche nach sieben Jahren in das Aufgebot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zurück. Neben den Nationalmannschaftsneulingen Clemens Fritz aus Bremen (Abwehr), Piotr Trochowski aus Hamburg (Mittelfeld) und Jan Schlaudraff aus Aachen (Angriff) wurde Enke von Bundestrainer Joachim Löw am vergangenen Donnerstag in das Aufgebot der Nationalmannschaft für die nächsten beiden Spiele berufen.

Robert Enke stand bereits 1999 im Kader der DFB-Auswahl für den Konföderationen-Cup in Mexiko, kam damals jedoch nicht zum Einsatz. Nach seinem Wechsel zu Hannover 96 hatte er in den vergangenen Jahren durch konstant gute Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und war von seinen Bundesligakollegen zuletzt viermal in Folge zum besten Torwart der Liga gewählt worden.

Nach dem Rücktritt von Oliver Kahn nach der WM 2006 wurde die Position des dritten Torwarts erst jetzt mit Robert Enke neu besetzt. Im Freundschaftsspiel der Nationalmannschaft gegen Georgien am 7. Oktober wird Enke als Ersatztorhüter auf der Bank sitzen, da der erste Torwart Jens Lehmann pausiert und Timo Hildebrand im Tor stehen wird. Im folgenden EM-Qualifikationsspiel gegen die Slowakei wird er vereinbarungsgemäß nicht berücksichtigt, da Lehmann zurückkehrt und Hildebrand wieder auf der Bank sitzen soll.

Themenverwandte Artikel

  • Fußball in Deutschland

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.