Dänemark: Retterin ertrinkt in der Nordsee

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 13:03, 30. Jul. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Ringkøbing (Dänemark), 30.07.2007 – Eine 41-jährige Deutsche ist in Dänemark bei dem Versuch ertrunken, einen 18-jährigen Mann aus der Nordsee zu retten. Sowohl die Frau als auch der junge Mann waren Urlauber aus dem westfälischen Hamm. Der Mann wurde auch Stunden später noch vermisst, während die Frau nur noch tot geborgen werden konnte.

Nach Angaben der Polizei geriet der Mann beim Baden mit Freunden in der Nordsee in eine Notlage. Die Frau hörte am Strand die Hilferufe und schwamm in die vom Wind aufgewühlte Nordsee, wo sie selbst ihr Leben verlor. Für den Mann bestand ebenfalls kaum noch Hoffnung. Hubschrauber und Boote waren im Einsatz, um ihn zu suchen. Zurzeit ist nicht klar, ob er gefunden und geborgen wurde oder gerettet werden konnte.

Bereits Mitte der Woche sind zwei deutsche Urlauber in der dänischen Nordsee ertrunken.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Dänemark

Quellen