WikiNews de

April 25, 2005

Kronprinzessin Mary erwartet ein Baby

Kronprinzessin Mary erwartet ein Baby – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Kronprinzessin Mary erwartet ein Baby

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Mary and Frederik 2005

Kopenhagen (Dänemark), 25.04.2005 – Wie das dänische Königshaus heute Mittag meldete, erwartet das Kronprinzenpaar Mary und Frederik im Oktober 2005 das erste Mal Nachwuchs.

Ob es sich dabei um einen Jungen oder Mädchen handelt, wird vom Hofsprecher in Schloss Amalienburg als Privatsache des königlichen Paares bezeichnet. In der dänischen Öffentlichkeit wird derweil diskutiert, ob im Falle eines Mädchens das Grundgesetz geändert werden solle. Ein Junge würde automatisch Thronfolger nach seinem Vater werden. Ein Mädchen könnte nur dann Königin von Dänemark werden, wenn sie keinen Bruder bekommt.

Beobachter gehen davon aus, dass ein Sohn Christian heißen würde – auf einen Frederik folgt grundsätzlich ein Christian in Dänemark, er wäre dann König Christian XI. -, oder aber, falls es ein Mädchen wird, Margrethe – da es bisher nur zwei Königinnen gab und beide so hießen. Sie wäre dann Margrethe III.

Bei einer Online-Umfrage von Danmarks Radio zeichnet sich eine leichte Mehrheit für den Wunsch ab, dass es ein Mädchen werden möge. Ein Indiz für den Wunsch des Volkes, dass die „überkommene“ Thronfolgeregelung geändert wird?

Dafür braucht es aber Zeit im „Staate Dänemark“. Um das Grundgesetz von 1849 zu ändern, müssen drei Phasen durchlaufen werden:

  1. Das jetzige Folketing muss einem entsprechenden Antrag zustimmen.
  2. Nach den nächsten Folketingswahlen, die regulär erst erst 2009 stattfinden, muss das neugewählte Parlament erneut diesem Antrag zustimmen.
  3. Bei der dann erforderlichen Volksabstimmung müssen nicht nur eine absolute Mehrheit der „teilnehmenden“, sondern auch mindestens 40 Prozent der „stimmberechtigten“ Dänen dafür sein.

Mary und Frederik heirateten am 14. Mai 2004 unter Anteilnahme der Weltöffentlichkeit. Mary Donaldson stammt aus Australien und ist bürgerlicher Herkunft von schottischen Einwanderern. Sie lernten sich bei den Olympischen Sommerspielen 2000 in Sydney kennen. Das Paar, und besonders Mary, gilt in Dänemark als äußerst populär. Anders als in Norwegen und anderen Ländern gibt es hier einen überwältigenden Rückhalt für die Monarchie in der Bevölkerung.

Dänemark ist das älteste Königreich der Welt, doch hatte es bisher nur zwei Königinnen:

  • Margarethe I. (1353-1412) übernahm eigentlich nur die Vormundschaft für ihren minderjährigen Sohn, der früh verstarb, und war danach defacto die mächtigste Regentin des gesamten Mittelalters.
  • Margrethe II. (geb. 1940) wurde Königin, weil es keinen männlichen Thronfolger gab.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

April 2, 2005

Dänemark eröffnet Hans-Christian-Andersen-Jahr

Dänemark eröffnet Hans-Christian-Andersen-Jahr

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hans Christian Andersen

Berlin (Deutschland) / Kopenhagen / Odense (Dänemark), 02.04.2005 – Am heutigen 200. Geburtstag des weltberühmten dänischen Dichters Hans Christian Andersen eröffnet Dänemark offiziell das „Hans-Christian-Andersen-Jahr“.

Bereits gegen Mittag fand in der dänischen Botschaft in Berlin der Festakt für Deutschland statt, während die eigentliche Eröffnung des Hans-Christian-Andersen-Jahres am Abend in Kopenhagen und seiner Heimatstadt Odense auf Fünen ist.

In Berlin traf sich Prinzessin Benedikte von Dänemark mit dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit und eröffnete eine Ausstellung mit Grafiken und Collagen aus der Hand Andersens. Der dänische Botschafter Gunnar Ortmann betonte, dass der Andersen-Geburtstag in Dänemark zwar wie ein Nationalfeiertag begangen wird, aber wohl Deutschland dasjenige Land auf der Welt ist, wo mit nicht weniger als 1.400 Veranstaltungen wie nirgends sonst an den großen Dänen erinnert wird.

Parken ist das dänische Nationalstadion in Kopenhagen. Hier wird das H.C.-Andersen-Jahr im Beisein internationaler Prominenz eröffnet

Wie jedes Jahr am 2. April war auch heute der Eintritt im Hans-Christian-Andersen-Museum seiner Heimatstadt Odense frei. Anlässlich des 200. Jubiläums waren auf der Insel Fünen sämtliche Busse kostenlos, sodass alle Bürger die Möglichkeit erhielten, dabei zu sein. In der festlich geschmückten Stadt gab es diverse Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen, Ehrungen und von der Feuerwehr sogar Kakao und Kuchen für alle.

Seitens der Odenseer Stadtverwaltung gab es „grüne“ Veranstaltungen und Führungen für Einheimische und Besucher aus aller Welt im „Hans-Christian-Andersen-Wald“ und Märchengarten, dem „Hans-Christian-Andersen-Andersen-Garten“, wo daran erinnert wurde, dass der Naturfreund in seinem Werk alleine 144 Blumenarten beschreibt.

Schon am Vormittag war Königin Margrethe zusammen mit ihrem Mann, Prinz Henrik von Dänemark, und weiteren Angehörigen des Königshauses nach Odense gefahren. Die Monarchin erklärte am Freitag über ihre Kindheitserinnerungen an Andersens Prinzessinnen-Klischees: „Das war so weit weg wie die Meerjungfrauen in Bezug auf meine Auffassung über mich selbst und meinen Alltag.“

Freilich erzählte die Königin im TV-Interview, dass sie als heranwachsende Prinzessin erst die ganze Ironie Andersens begriff und sein Prinzessinnenbild in einer Welt verortet, wo es „vielleicht einen besseren Platz für ‘Originale’ gab.“

Eröffnungshow im Kopenhagener Nationalstadion: Im Parken findet um 20:00 Uhr nach Angaben von Danmarks Radio die größte TV-Show in der Geschichte Dänemarks statt. Unter Anwesenheit der dänischen Königsfamilie wird die Show „Once Upon a Time“ von Jean Michel Jarre eröffnet. 40.000 Gäste werden vor Ort erwartet.

Die Show wird unter anderem moderiert von Lars Ulrich (Metallica) und Cathy Freeman (australische Olympiasiegerin). Der Auftritt von Tina Turner steht an oberster Stelle einer ganzen Reihe von Prominenten wie Roger Moore, Isabel Allende und Harry Belafonte. Insgesamt werden 600 Akteure auftreten, einschließlich eines 350-köpfigen Kinderchores.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Geburtstage

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.