EMI will zukünftig Musik ohne Kopierschutz anbieten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 22:22, 3. Apr. 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

London (Vereinigtes Königreich), 03.04.2007 – Der Musikkonzern EMI hat angekündigt, bald Musik ohne Kopierschutz im Internet anzubieten. Dies soll zunächst über das Angebot „iTunes“ von Apple erfolgen. Das Unternehmen ist damit der erste große Anbieter der Branche, der digitale Musik in dieser Form verfügbar macht. Zugleich soll die Tonqualität der so angebotenen Musikstücke erhöht werden.

Durch das so genannte „Digital Rights Management“, war es bisher nur sehr eingeschränkt, beziehungsweise überhaupt nicht möglich die heruntergeladenen Lieder zu kopieren, um sie zum Beispiel auf verschiedenen MP3-Playern zu nutzen.

Ob weitere Unternehmen ähnliche Schritte folgen lassen, wurde noch nicht bekannt.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Internet

Quellen