Ecuador: Flugzeug stürzte in Reifenfabrik

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 15:19, 26. Mrz. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Cuenca (Ecuador), 26.03.2006 – In Ecuador ist am Freitag ein Kleinflugzeug abgestürzt, das von Cuenca nach Macas unterwegs war. Der Absturzort befindet sich in einem Industriegebiet der Stadt Cuenca im Süden des Landes 310 Kilometer südlich der Hauptstadt Quito, wo eine Reifenfabrik in der Nähe des Flughafens getroffen wurde.

An Bord befanden sich zwölf Passagiere und zwei Besatzungsmitglieder. Zuerst konnten sechs Überlebende in ein Krankenhaus gebracht werden, später meldete die Nachrichtenagentur AP fünf Tote. Drei Menschen konnten erst nach vier Stunden aus dem Wrack befreit werden. Am Boden wurde niemand verletzt, auch nicht in der Reifenfabrik. Das Rote Kreuz befand sich im Einsatz.

Themenverwandte Artikel

  • Themenportal Luftfahrt

Quellen