WikiNews de

December 23, 2005

Hollywood-Schauspieler Armin Mueller-Stahl feierte 75. Geburtstag

Hollywood-Schauspieler Armin Mueller-Stahl feierte 75. Geburtstag

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Leipzig (Deutschland), 23.12.2005 – Der deutsche Schauspieler Armin Mueller-Stahl hat am Samstag, den 17. Dezember, seinen 75. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass stand er am Sonntag, den 18. Dezember, in Leipzig auf der Bühne.

Zusammen mit seinem Freund, dem früheren Gewandhauskapellmeisters Kurt Masur, gab Mueller-Stahl ein Galakonzert. Der Hollywood-Schauspieler spielte zusammen mit dem Sinfonieorchester und dem Chor des Mitteldeutschen Rundfunks Violine. Er spielte unter anderem auch ein Stück, das er selbst komponiert hatte. Das Konzert war ausverkauft, 2.000 Gäste hörten ihm zu.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

October 6, 2005

Ehemaliger MDR-Sportchef Mohren klagt gegen fristlose Kündigung

Ehemaliger MDR-Sportchef Mohren klagt gegen fristlose Kündigung

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Leipzig (Deutschland), 06.10.2005 – Der ehemalige Sportchef des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), Wilfried Mohren, geht seit heute vor dem Arbeitsgericht Leipzig gegen seine fristlose Kündigung vor. Mohren steht unter Korruptionsverdacht.

Sein früher Arbeitgeber hatte den 47-Jährigen Mohren Ende Juli 2005 entlassen. Anschließend saß Mohren sechs Wochen lang in Untersuchungshaft. Vorausgegangen war die Aufdeckung einer Schmiergeld-Affäre beim Hessischen Rundfunk (HR). Am 1. September 2005 wurde Mohren aus der Untersuchungshaft entlassen. Kurz nach der Haftentlassung beantragte die Staatsanwaltschaft die erneute Verhaftung Mohrens. Diese Beschwerde wies das Landgericht Leipzig jedoch mit der Begründung zurück, es bestehe keinerlei Flucht- oder Verdunkelungsgefahr.

Gegen Mohren ermittelt eine sächsische Anti-Korruptionseinheit. Prozessbeobachter erwarten in der heutigen ersten Güteverhandlung keine Einigung zwischen den Parteien.

Inzwischen steht auch der Nachfolger Mohrens beim MDR fest. Es handelt sich um Wolf-Dieter Jacobi. Er war bisher Chef des Bereichs Fernsehen des MDR-Landesfunkhauses in Dresden.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

July 22, 2005

MDR-Sportchef fristlos entlassen

MDR-Sportchef fristlos entlassen – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

MDR-Sportchef fristlos entlassen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Leipzig (Deutschland), 22.07.2005 – Anfang Juli wurde der bisherhige Sportchef des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), Wilfried Mohren, vorläufig von seinem Amt entbunden. Jetzt folgte die endgültige Entlassung.

Als Begründung gab sein ehemaliger Arbeitgeber an, Mohren sei für den Sender untragbar geworden. Intendant Udo Reiter meinte: „Die zusammengetragenen Beweismittel und Aussagen sind erdrückend.“

Mohren befindet sich seit Anfang vergangener Woche in Untersuchungshaft. Nach ersten Ermittlungen geht es um eine Summe von 150.000 Euro, die Mohren kassiert haben soll.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

July 5, 2005

Korruptionsaffäre im Medienbereich weitet sich aus

Korruptionsaffäre im Medienbereich weitet sich aus

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Leipzig (Deutschland), 05.07.2005 – Nur wenige Tage nach der Verhaftung Dr. Jürgen Emigs wurde heute der Sportchef des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), Wilfried Mohren, vorläufig von seinem Amt entbunden. Mohren wird ebenso wie Emig Bestechlichkeit vorgeworfen.

Die Ermittlungen gegen den 47-jährigen Mohren leitet der Leipziger Oberstaatsanwalt Lutz Lehmann. Die Suspendierung wurde in Führungskreisen des MDR einvernehmlich getroffen. Kurz vor der Amtsenthebung ließ Lehmann die Leipziger Geschäftsräume des MDR durchsuchen. Der Sender ist zu einer Zusammenarbeit mit den Behörden bereit.

Ausschlaggebend für die heutige Aktion waren Zusammenhänge mit der Betrugsaffäre um Dr. Jürgen Emig. Gegen Mohren besteht der Verdacht, er habe nach dem gleichen System wie Emig gearbeitet und Geld von Marketing-Agenturen im Austausch für eine positive Berichterstattung erhalten.

Gegen Mohren wurde bereits im vergangenen Jahr ermittelt. Damals ging bei der zuständigen Behörde eine anonyme Anzeige ein. Mohren erreichte damals die Einstellung des Verfahrens. Er muss jetzt damit rechnen, dass dieser zurückliegende Fall wieder neu aufgerollt wird.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.