WikiNews de

December 27, 2011

Kolumbien: Fünf Millionen Euro für Rolltreppen im Armenviertel

Kolumbien: Fünf Millionen Euro für Rolltreppen im Armenviertel

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 23:30, 27. Dez. 2011 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Medellin (Kolumbien), 27.12.2011 – Sechs Rolltreppen wurden am Montag in dem Slum Comuna 13 in der kolumbischen Stadt Medellín vom Bürgermeister Alonso Salazar der Öffentlichkeit übergeben.

Comuna 13 ist das ärmste Viertel der kolumbianischen Metropole. Die Rolltreppen sollen den Bewohnern den Aufstieg über die steilen Hänge erleichtern. Der überwundene Höhenunterschied entspricht 28 Stockwerken eines Hochhauses. 384 Meter sind die Rolltreppen lang. Über eine lange Zeit waren die Slumbewohner gezwungen, den steilen Weg mit Muskelkraft zu bewältigen. Die Fahrt mit den neuen Rolltreppen dauert rund sechs Minuten. Dafür wurden fünf Millionen Euro ausgegeben. Es handelt sich um das erste Projekt dieser Art in einem Armenviertel.

Traurige Berühmtheit hatte die Comuna 13 nach Zerschlagung des Medellín-Kartells erlangt. Arbeitslos gewordene, junge Auftragskiller agierten von dort, nachdem das Kokainkartell keine Mordaufträge mehr ausführen lassen konnte.

Links[Bearbeiten]

Video

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

  • Portal:Kolumbien

Quellen[Bearbeiten]

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

March 31, 2006

Flugzeug stürzt auf Fußball spielende Kinder

Flugzeug stürzt auf Fußball spielende Kinder

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 09:29, 31. Mrz. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Medellin (Kolumbien), 31.03.2006 – In Medellín ist am Mittwoch, den 29. März ein Flugzeug kurz nach dem Start vom Flughafen Medellín auf dem Sportplatz eines Universitätsgeländes abgestürzt. Bei dem Unfall starben sieben Menschen. Hunderte von besorgten Eltern eilten danach zur Unglücksstelle.

An Bord des Flugzeuges befanden sich vier Passagiere und der Pilot. Alle Insassen des Flugzeuges starben beim Absturz, der Pilot starb im Krankenhaus. Unter den Opfern sollen nach Medienbrichten auch zwei spielende Kinder gewesen sein. Die Nachrichtenagentur Associated Press spricht davon, dass ein Junge, der sich auf dem Fußballplatz befunden habe, gestorben sei. Weitere acht Kinder erlitten leichte Verbrennungen, fünf Menschen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Bei der Maschine handelt es sich um eine einmotorige „Cessna 206“. Über die Absturzursache gibt es noch keine Angaben. Augenzeugen berichteten, dass die Maschine stark an Höhe verlor und dann in eine Wand einer Sporthalle krachte. Die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua zitiert Orlando Paez, einen General der Polizei von Medellín, der technische Probleme als Absturzursache angibt. Bei zwei der Insassen handelt es sich nach Angaben der Polizei um Armeeangehörige. Auch soll ein Vertreter der Firma Nativa an Bord des Flugzeugs gewesen sein, der das Flugzeug gehört.

Themenverwandte Artikel

  • Themenportal Luftfahrt

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

January 13, 2006

Elfjährige Kolumbianerin wird erneut Mutter

Elfjährige Kolumbianerin wird erneut Mutter

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 16:26, 13. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Medellin (Kolumbien), 13.01.2006 – In der 31. Schwangerschaftswoche ist eine Elfjährige auf die Intensivstation eines Krankenhauses von Medellin gebracht worden. Auf Grund der zierlichen Figur ihrer Patientin befürchten die betreuenden Ärzte ein erhöhtes Risiko bei der Mutterschaft. Aus einer früheren Schwangerschaft hat die Kleine, die mit ihrer Mutter und ihren drei Brüdern unter einem Dach wohnt, bereits ein einjähriges Kind.

In Kolumbien werden in der Altersgruppe zwischen 15 und 19 Jahren – einer Studie zu Folge – 21 von 100 weiblichen Teenagern schwanger.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

December 8, 2005

Miami: Ein Toter nach Schüssen aus Flugzeug

Miami: Ein Toter nach Schüssen aus Flugzeug

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Miami

Miami (USA), 08.12.2005 – Gestern Abend wurden von einem bewaffneten Flugbegleiter Schüsse auf eine Person abgegeben, die nach der Landung einer Passagiermaschine mit einer Bombe gedroht haben soll. Das Flugzeug gehört der Fluggesellschaft American Airlines und landete auf dem Internationalen Flughafen von Miami.

Der Mann, ein 44-jähriger Amerikaner, war aufgefordert worden stehen zu bleiben, hatte dies jedoch ignoriert. Daraufhin wurde er erschossen. Die Maschine kam aus Medellin in Kolumbien und sollte in Miami eine Zwischenlandung einlegen.

Themenverwandte Artikel

  • Portal: Luftfahrt

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.