Ellweiler: Schwerer Motorradunfall

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Ellweiler (Deutschland), 24.03.2007 – Gegen 15:30 Uhr kam es am 14. März 2007 auf der Bundesstraße 41 zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer. Der Mann geriet in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem PKW zusammenstieß. Der schwer verletzte Zweiradfahrer wurde in ein angrenzendes Waldstück geschleudert und blieb dort liegen, war aber später ansprechbar. Die PKW-Fahrerin geriet in den Straßengraben, als sie versuchte auszuweichen. Der Motorradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Idar-Oberstein geflogen, die PKW-Fahrerin erlitt einen lebensbedrohlichen Kreislaufkollaps.

Quellen

  • Polizei.rlp.de: „Ellweiler, Zusammenstoß mit Pkw – Motorradfahrer schwer verletzt“ (15.03.2007) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar