WikiNews de

March 13, 2008

ISS: Endeavour dockt an Station an

ISS: Endeavour dockt an Station an – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

ISS: Endeavour dockt an Station an

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 16:35, 13. Mär. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Houston (Vereinigte Staaten), 13.03.2008 – Nach einem zweitägigen Flug dockte die US-Raumfähre Endeavour gestern um 23:49 Uhr EDT (heute um 04:49 Uhr MEZ) erfolgreich an der Internationalen Raumstation an. Nach dem Manöver begannen die Vorbereitungen für den ersten Außenbordeinsatz, bei dem morgen das japanische Logistikmodul, welches zum Kibo-Labor gehört, an der Station angebracht wird. Weiterhin wird während des Ausstiegs die Vorbereitung zur Montage von Dextre getroffen.

Eine weitere Aktivität nach dem Andocken war ein Crewaustausch. Léopold Eyharts wechselte zur STS-123-Crew und übergab seinen Platz in der Expedition 16 Crew an Garret Reisman, indem sie ihre Sojussitze austauschten.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

March 11, 2008

Endeavour startet zur STS-123 Mission

Endeavour startet zur STS-123 Mission – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Endeavour startet zur STS-123 Mission

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 10:11, 11. Mär. 2008 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Kennedy Space Center (Vereinigte Staaten), 11.03.2008 – Das Space Shuttle Endeavour startete heute um 02:28 Uhr EDT (07:28 Uhr MEZ) vom Kennedy Space Center zur Internationalen Raumstation. Hauptziele der STS-123 Mission sind die Ablieferung und vorübergehende Installation eines Logistikmoduls, das zum japanischen Kibō-Labor gehört, sowie die Montage einer kanadischen Roboterhand, genannt Dexter.

Dank des „Station to Shuttle Power Transfer System“ (SSPTS) wird die Missionsdauer 16 Tage betragen, von denen zwölf angedockt stattfinden. Insgesamt sind fünf Weltraumausstiege geplant.

Quellen

  • nasa.gov: „Endeavour Soars into Space“ (11.03.2008) B stop.svg Quelle nicht mehr online verfügbar englischsprachige Quelle

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.