WikiNews de

June 20, 2007

Halberstadt: Rechtsextreme überfallen Theaterensemble

Halberstadt: Rechtsextreme überfallen Theaterensemble

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 10:36, 20. Jun. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Halberstadt (Deutschland), 20.06.2007 – Ohne erkennbaren Grund wurden 14 Mitglieder des Nordharzer Städtebundtheaters nach der Premierenveranstaltung des Stücks „The Rocky Horror Show“ am Freitag, den 8. Juni 2007, im Stadttheater Halberstadt von acht rechtsextremen Gewalttätern auf offener Straße überfallen. Fünf Mitglieder des Ensembles wurden schwer verletzt. Ein 21 Jahre altes Opfer erlitt einen Nasenbeinbruch. Die zeitnah eingetroffene Polizei ist nach Zeugenaussagen nur zögerlich gegen die Angreifer vorgegangen. Mehrere Zeugen hätten während der Tat unbeteiligt daneben gestanden statt zu helfen.

Am Sonntagabend gelang es der Polizei, einen 22 Jahre alten Verdächtigen festzunehmen, gegen den am Montag Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erlassen wurde. Nach Polizeiangaben handelt es sich um einen einschlägig vorbestraften Rechtsextremen, der ein Teilgeständnis abgelegt haben soll. Er habe zwar seine Täterschaft eingeräumt, jedoch keine anderen Täter genannt. Seine letzte Verurteilung wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte läge erst ein Jahr zurück. Nach den sieben Mittätern wird noch gefahndet.

Innenstaatssekretär Rüdiger Erben (SPD) räumte unterdessen Fehler bei den Ermittlungen ein. Der gestern festgenommene Haupttäter sei von Opfern erkannt worden, als er zum Tatort zurückkehrte. Die Polizei habe ihn überprüft, aber noch vor der Feststellung der Vorstrafen wieder laufen lassen. Erst später wurde der Mann festgenommen.

Ministerpräsident Wolfgang Böhmer (CDU) verurteilte den Angriff: „Wenn Menschen nur auf Grund ihrer äußeren Erscheinung angegriffen und verletzt werden, ist das eine schlimme Tat“, so der Politiker in Magdeburg.

Auch der Zentralrat der Juden kritisierte die Polizei wegen mangelnder interner Aufklärungsarbeit. Stephan Kramer, der Zentralrats-Generalsekretär, sprach von einem strukturellen Problem innerhalb der Polizei von Sachsen-Anhalt. Der gesamte Vorfall werde Tagesordnungspunkt im Landtag, betonte die Linkspartei.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

February 3, 2007

Halberstadt: Frau sticht auf mehrere Passanten ein

Halberstadt: Frau sticht auf mehrere Passanten ein

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 13:31, 3. Feb. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Halberstadt (Deutschland), 03.02.2007 – Eine 28-jährige Frau hat am Donnerstag, den 1. Februar, in der Innenstadt von Halberstadt mehrere Passanten niedergestochen. Das Motiv ist noch unklar. Die Tatwaffe, ein Küchenmesser, wurde sichergestellt. Es wurden drei Menschen verletzt, einige davon schwer.

Gegen 19:50 Uhr attackierte sie am Fischmarkt eine 66-Jährige und verletzte sie mit einem Schlag am Kopf. Das Opfer musste daraufhin ambulant behandelt werden. 20 Minuten später verletzte sie dann eine 22-Jährige oberhalb der rechten Brust, sie musste ebenfalls ambulant behandelt werden. Gegen 21:30 Uhr folgte dann die letzte und brutalste Attacke gegen einen 17-jährigen Radfahrer, der aufgrund seiner Verletzungen notoperiert werden musste. Sein Gesundheitszustand soll nach Polizeiangaben aber stabil sein.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

April 22, 2006

Halberstadt: Brand in Obdachlosen-Unterkunft nachgestellt

Halberstadt: Brand in Obdachlosen-Unterkunft nachgestellt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 12:31, 22. Apr. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Halberstadt / Biederitz (Deutschland), 22.04.2006 – Bei einem Brand in einem Obdachlosenheim in Halberstadt sind am 2. Dezember 2005 neun Menschen ums Leben gekommen. Gestern Mittag gegen 13:00 Uhr hat die zuständige Staatsanwaltschaft den Brand durch die Brandschutzpolizei nachstellen lassen. Ort des Ereignisses war das Institut der Feuerwehr im Biederitzer Ortsteil Heyrothsberge. Ein komplett ausgestatteter Nachbau des abgebrannten Containers wurde auf dem Gelände des Instituts neu aufgebaut. Die gesamte Aktion kostet rund 12.000 Euro.

Ein Sprecher sagte dazu: „Wir haben das Ziel, den Brand so nachzustellen, dass wir die Ursache herauszufinden. Auf die Sekunde genau lässt sich die Rekonstruktion wahrscheinlich nicht hinbekommen.“ Rekonstruktionen dieser Art werden immer wieder durchgeführt, um Brandursachen zu klären. Im Falle des Halberstädter Brandes soll geklärt werden, ob es sich um fahrlässige Brandstiftung handelte oder ob ein Gerät defekt war. Da laut einem technischen Gutachten auch diese Ursache Grund für den Brand gewesen sein könnte, wurde die Rekonstruktion notwendig. Eingebaute Sensoren sollen die Temperaturentwicklung im Container deutlich machen. Kameras innerhalb und außerhalb des Containers zeichneten den Brandverlauf auf.

Kurz nach dem Brand hatte ein Bewohner des Containers ausgesagt, er habe den Brand durch eine Zigarette ausgelöst. Diese Aussage hatte er anschließend widerrufen. Seiner nächsten Aussage nach ist der Fernsehapparat Auslöser des Brandes gewesen. Bis die Gutachter das Ergebnis des heutigen Versuchs vorlegen können, werden einige Wochen vergehen.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

December 2, 2005

Feuerkatastrophe in einem Obdachlosenheim in Halberstadt

Feuerkatastrophe in einem Obdachlosenheim in Halberstadt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 22:29, 2. Dez. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Halberstadt (Deutschland), 02.12.2005 – Bei einem Brand in einem Obdachlosenheim in Halberstadt am heutigen Morgen sind neun Menschen ums Leben gekommen. Die Ursache für den Brand ist noch unbekannt. Zwar handelte es sich um einzelstehende Wohncontainer, doch sie waren miteinander verbunden, so dass sich Feuer und Rauch schnell ausbreiten konnten. Die Leichen wurden nach Ende der Löscharbeiten gefunden, fünf weitere Bewohner wurden verletzt.

Mittlerweile ist die Polizei sicher, dass es kein Brandanschlag und keine Brandstiftung war. Das Feuer kam Experten zufolge eindeutig von innen. Es brach in einem Abteil der Container aus. Entweder ist einer der Bewohner mit offenem Feuer fahrlässig umgegangen oder ein Gerät hatte einen techische Defekt.

Später wurde einer der Bewohner, ein 55-jähriger Mann, festgenommen. Er hatte eine Zigarette brennen lassen.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Brände

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.