Fischer reist in die Ukraine

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Joschka Fischer

Berlin (Deutschland) / Warschau (Polen) / Kiew (Ukraine), 21.03.2005 – Bundesaußenminister Joschka Fischer von den Grünen reist heute gemeinsam mit dem polnischen Außenminister Adam Rotfeld nach Kiew, um politische Gespräche zu führen. Sie wollen sich mit Wiktor Juschtschenko (Partei „Unsere Ukraine“), der Premierministerin Julija Tymoschenko und Außenminister Borys Tarasiuk treffen. Es wird hauptsächlich um die Unterstützung Deutschlands, Polens und der EU beim Reformprozess im Land gehen.

Brisant ist, dass Joschka Fischer derzeit politisch unter Druck steht, da es bei der Vergabe von Einreisevisa in die Bundesrepublik Deutschland, insbesondere aus der Ukraine, starke Unregelmäßigkeiten gab. Ein Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages soll klären, welche politische Verantwortung der Bundesaußenminister trägt.

Themenverwandte Artikel

Quellen