WikiNews de

January 28, 2005

Forster fordert harte Einschnitte von Opelanern

Forster fordert harte Einschnitte von Opelanern

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Model Opel Astra

Essen (Deutschland), 28.01.2005 – Erstmals in der aktuellen Krise der GM-Tochter Opel hat ein Vertreter des Vorstands vor der Belegschaft gesprochen. Carl-Peter Forster, Vizechef von GM Europe und ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Adam Opel AG, nahm heute an der Belegschaftsversammlung der drei Bochumer Opelwerke in den Essener Grugahallen teil.

Forster kündigte an, dass man auch die fünftürige Astralimousine wieder in Bochum bauen möchte, allerdings hänge dies „von den Fortschritten auf der Kostenseite ab“. Konkret soll das Lohnniveau auf das Niveau des ostdeutschen Standortes Eisenach gesenkt werden. Für die Opelaner an der Ruhr bedeutet das einen Einschnitt von etwa 20 Prozent. Konkrete Angaben über die derzeitigen Verhandlungen wollte Forster nicht machen. „Wir zahlen über Tarif“ ist alles, was er verlauten ließ.

„Wegnehmen und nichts anbieten, das geht nicht“ sagte Werner Günther, Vertrauensmann bei Opel in Bochum. Er ließ durchblicken, dass es in der Belegschaft bereits Forderungen nach neuerlichen Arbeitsniederlegungen gebe. Ludger Hinse, der Bevollmächtigte der IG Metall in Bochum betonte: „Wir werden nicht unter den Tarifvertrag der IG Metall kommen“. Inwieweit der Haustarifvertrag noch eine Zukunft hat, ist noch offen.

Über die langfristige Zukunft des GM-Standortes Bochum wollte Forster noch keine Angaben machen. „Das Werk muss 2008/2009 mit den anderen Werken in den Wettbewerb um den dann neuen Astra eintreten“. Weiter wird der Manager zitiert: „Sie müssen den fairen Wettbewerb um die höchste Produktivität, die beste Qualität und die Verbesserung der Lohnstückkosten offensiv als Herausforderung und als positive Chance für den Standort Bochum verstehen“.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Opel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

GM Europe-Chef Forster kommt zur Betriebsversammlung bei Opel

GM Europe-Chef Forster kommt zur Betriebsversammlung bei Opel

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Model Opel Zafira

Bochum (Deutschland), 28.01.2005 – Heute wird der derzeitige Vorsitzende der Europaabteilung von General Motors und ehemalige Vorstandsvorsitzende der Adam Opel AG Carl-Peter Forster auf der Betriebsversammlung in der Essener Grugahalle sprechen. Es ist das erste Mal, dass während der aktuellen Krise der GM-Tochter jemand aus dem Vorstand vor die Belegschaft tritt. Die Opelaner erhoffen sich Klarheit über die Zukunft der drei Bochumer Opelwerke sowie eine Antwort auf die Frage, was mit den 800 Abfindungswilligen geschieht.

Im Vorfeld der Versammlung forderte der Betriebsratsvorsitzende des Standortes Bochum, Rainer Einenkel, „Offenheit, Klarheit und Ehrlichkeit“ von Forster. Man müsse die Qualität der Autos verbessern, nicht die Preise senken. „Wenn endlich an der richtigen Produktpalette statt an der Vernichtung von Arbeitsplätzen gearbeitet wird“, so Ludger Hinse, Bevollmächtigter der IG Metall, wird es mit der Adam Opel AG wieder aufwärts gehen. Hinse kritisiert, dass Opelaner, die bereits ihre Kündigung unterschrieben haben, momentan noch nicht freigestellt werden, weil sie bei der Umstellung auf das neue Zafiramodell, das an der Ruhr gebaut werden soll, gebraucht werden. „Die deutschen Opel-Chefs lassen die Angestellten nicht gehen, und General Motors will abbauen“, bringt Hinse den Widerspruch auf den Punkt.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Opel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.