Angeblicher Flugzeugabsturz in Nairobi war eine Übung

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 15:19, 6. Apr. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Nairobi (Kenia), 06.04.2006 – „In Nairobi ist ein Flugzeug mit 80 Passagieren an Bord abgestürzt. Es kam aus der Demokratischen Republik Kongo“, so vermeldete gegen 09:30 Uhr der Nachrichtensender N24. Doch es handelte sich um einen Fehlalarm, da es lediglich eine Übung war.

Auch Spiegel Online gibt in einer Meldung zu, die Nachricht verbreitet zu haben, die er von der Agentur Reuters bekommen habe. Die Agentur beruft sich auf mehrere Behördenmitarbieter. Diese hätten berichtet, ein Flugzeug sei in Flammen aufgegangen, und Rettungskräfte seien auf dem Weg zum Unfallort.

Die Recherchen haben ergeben, dass die Regierung in Nairobi tatsächlich den Absturz bekannt gegeben und erst eine Zeitlang später den Absturz dementiert und die Übung bestätigt hatte. Den oben genannten Nachrichtensendern ist somit kein Fehler unterlaufen. Die dpa zitiert Dominic Kabiru von der Flugaufsichtsbehörde mit den Worten „Wir wollen es so realistisch wie möglich machen“. Das Szenario ging von einem Absturz eines Flugzeugs einer „Hilfsorganisation der Europäischen Gemeinschaft ECHO“ aus, das aus Kisangani kommend beim Landeanflug auf den Flughafen von Nairobi abgestürzt sei.

Quellen