WikiNews de

August 22, 2006

Wohnungsbrand in Roubaix forderte sechstes Todesopfer

Filed under: Artikelstatus: Fertig,Roubaix,Veröffentlicht — admin @ 5:00 am

Wohnungsbrand in Roubaix forderte sechstes Todesopfer

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 20:53, 22. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Roubaix (Frankreich), 22.08.2006 – Der Wohnungsbrand in Roubaix forderte gestern in der Nacht ein weiteres, sechstes Todesopfer. Es handelte sich um einen 58-jährigen Mann.

Nach dem gestrigen Brand waren bereits fünf Tote geborgen worden. Die Wohnung lag in einer Billigunterkunft für Ausländer im nordfranzösischen Roubaix. Die Brandursache ist noch unklar. Insgesamt kamen durch den Brand zwei Frauen, zwei Männer und zwei Kinder ums Leben.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt bereits. Sie untersucht, ob die Sicherheitsauflagen für elektrische Anlagen beachtet wurden, ebenso zieht sie Brandstiftung in Betracht. Zwei Personen, darunter der Hausbesitzer, wurden verhaftet.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

August 20, 2006

Fünf Tote bei Wohnungsbrand in Roubaix

Fünf Tote bei Wohnungsbrand in Roubaix – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Fünf Tote bei Wohnungsbrand in Roubaix

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 22:58, 20. Aug. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Roubaix (Frankreich), 20.08.2006 – In der nordfranzösischen Stadt Roubaix sind heute Nacht fünf Menschen ums Leben gekommen. Weitere fünf Personen erlitten schwere Verletzungen. Unter den Toten befindet sich ein junges Mädchen sowie ein weiteres Kind. Andere Pressestellen schreiben von zehn verletzten Hausbewohnern, davon zwei Schwerverletzten.

In der Nacht kam es im Problemviertel der Stadt zu einem Wohnungsbrand, dessen Ursache bisher noch ungeklärt ist. Es wohnen überwiegend Ausländer in diesem Stadtteil. Die Feuerwehr hatte einen Großeinsatz mit etwa 35 Männern. Bereits im April 2006 hatte die Feuerwehr in diesem Haus einen Löscheinsatz.

Themenverwandte Artikel

  • Wohnungsbrand in Roubaix forderte sechstes Todesopfer

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.