WikiNews de

May 9, 2005

GTI-Treffen endet mit neuem Weltrekord im Autodrehen und einer Fahrerflucht

GTI-Treffen endet mit neuem Weltrekord im Autodrehen und einer Fahrerflucht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Golf GTI

Klagenfurt (Österreich), 09.05.2005 – Beim diesjährigen GTI-Treffen im Raum Reifnitz-Maria Wörth wurde am Freitag ein neuer Weltrekord im „Autodrehen“ aufgestellt. Der Österreicher Franz Müllner schaffte es, seinen Fiat Uno 18-mal um die eigene Achse zu drehen.

Die negative Seite des Treffens war ein 35 Jahre alter betrunkener Autofahrer, der zwischen Reifnitz und Keutschach mit seinem Auto einen 23-jährigen Fußgänger niederstieß und Fahrerflucht beging. Zeugen hatten sich das Nummernschild des ungarischen Fahrzeugs gemerkt. Der Fahrer wurde ausgemacht, und jetzt wird gegen ihn ermittelt. Er hatte einen Alkoholpegel von knapp über einem Promille. Das Unfallopfer wurde mit der Rettung ins Spital verbracht.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

February 14, 2005

Powertrain wird aufgelöst

Powertrain wird aufgelöst – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Powertrain wird aufgelöst

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Rüsselsheim (Deutschland) / Turin (Italien), 14.02.2005 – Der im Jahr 2000 gegründete Joint-Venture zwischen General Motors und Fiat, die Powertrain GmbH, wird aufgelöst. Zu weiteren Arbeitsplatzverlusten wird es nach Angaben eines Sprechers allerdings nicht kommen.

Die Werksteile der Adam Opel AG und Fiats, die damals an Powertrain ausgelagert wurden, fallen zurück an die jeweiligen Stammfirmen: „Die Mitarbeiter werden dann dort weiter beschäftigt“.

Wie es mit der übrigen Zusammenarbeit zwischen Fiat und General Motors weitergeht, wurde nicht bekannt. Fiat hält zwei Prozent der GM-Anteile und ist damit einer der größten Einzelaktionäre, während GM sechs Prozent von Fiat hält. Darüber hinaus gibt es eine Abmachung, wonach Fiat in den nächsten Jahren komplett in den GM-Konzern eigegliedert werden soll, was insbesondere für die Zukunft der deutschen Adam Opel AG sowie der schwedischen Tochter Saab von Bedeutung sein könnte.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Opel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.