Gewaltverbrechen: 42-Jähriger zu Tode getreten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 21:11, 30. Aug. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Greven (Deutschland), 30.08.2007 – Bei einem eskalierten Streit in der Nähe des Grevener Bahnhofs wurde ein 42-jähriger Grevener vermutlich von einem 19-Jährigen zu Tode getreten. Wie die Polizei berichtet, wurde ein Albaner als Tatverdächtiger wenige Stunden nach der Tat in der Innenstadt des Ortes festgenommen. An den Schuhen des sich in psychiatrischer Behandlung befindlichen Mannes befanden sich Blutspuren, deren Herkunft unklar war. Gegen einen weiteren Mann, der Handverletzungen aufwies, wird ebenfalls ermittelt.

Die Tat fand am 28. August gegen 12:10 Uhr statt. Eine Zeugin beobachtete die Tat. Der Versuch, den Täter anzusprechen, schlug fehl, da sie ignoriert wurde. Die junge Frau veranlasste daraufhin den Einsatz von Notarzt und Polizei. Als der Notarzt eintraf, konnte nur noch der Tod des Opfers festgestellt werden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurde eine Obduktion veranlasst. Diese sollte am 29. August vorgenommen werden.

Quellen