WikiNews de

June 24, 2006

Günther Jauch löst Sabine Christiansen ab

Günther Jauch löst Sabine Christiansen ab

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 20:59, 24. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

München (Deutschland), 24.06.2006 – Zwei deutsche Moderatoren wechseln ihren Job. Günther Jauch (49) löst Sabine Christiansen (48) ab. Heute gab die ARD in München das Ende der Sendung „Sabine Christiansen“ ab Sommer 2007 bekannt. Frau Christiansen moderiert seit zirka zehn Jahren die ARD-Talk-Show.

Begründet hat die Moderatorin diesen Schritt mit ihrem Privatleben, das sie ins Ausland verlegen möchte. Außerdem arbeitet sie künftig verstärkt in den USA für das weltweite CNBC-Format „Global Players With Sabine Christiansen“. Im Februar 2006 begann Christiansen für den Wirtschaftssender CNBC zu arbeiten. Für die Recherchen zu dieser Sendung ist die Deutsche rund um die Welt unterwegs. Auch privat hat sie ihr Glück im Ausland gefunden. Sie lebt seit März 2006 mit Norbert Medus, einem der beiden Firmeninhaber der Jeans-Marke „Redwood“, zusammen.

Der 49-jährige Jauch steigt ab der Sommerpause im September 2007 in die Talkshow ein. Er möchte jedoch auch dem Kölner Sender RTL treu bleiben.

Themenverwandte Artikel

  • Sabine Christiansen startete nach Trennung von Dr. Manfred Schneider neue Talkshow (06.02.2006)

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

February 6, 2006

Sabine Christiansen startete nach Trennung von Dr. Manfred Schneider neue Talkshow

Sabine Christiansen startete nach Trennung von Dr. Manfred Schneider neue Talkshow

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 21:17, 6. Feb. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Berlin (Deutschland), 06.02.2006 – Fast drei Jahre, seit 2003, waren sie ein Paar. Jetzt haben sich die bekannte TV-Moderatorin Sabine Christiansen und ihr Lebensgefährte, Bayer-Aufsichtsratschef Dr. Manfred Schneider, getrennt. Etwa gleichzeitig zur Bekanntgabe der Trennung startet Christiansen eine neue Talkshow für einen US-Sender.

Nachdem die beiden seit rund einem halben Jahr nicht mehr gemeinsam in der Öffentlichkeit aufgetreten sind, kam ein Gerücht über eine mögliche Trennung auf. Jetzt hat der 67-jährige Schneider dazu Stellung genommen und die Trennung bestätigt. Schneider sagte, dies sei „schon seit einer Weile“ der Fall. Einen genauen Zeitpunkt nannte Schneider jedoch nicht.

Sabine Christiansen, die alle Veranstaltungen seit einigen Monaten alleine besuchte, hat bisher keine Aussage zu ihrer privaten Situation gemacht. Sie war in letzter Zeit beruflich stark engagiert. Zusätzlich zu ihrer sonntäglichen ARD-Talkshow „Sabine Christiansen“ hat sie sich jetzt auch einem US-amerikanischen Sender zugewandt. So moderierte sie am Sonntag erstmals auf CNBC eine eigene Sendung. Es ist ebenfalls eine Talkshow mit dem Namen „Global Players“. Die Sendung „Sabine Christiansen“ ist mit einem Marktanteil 15,5 Prozent im deutschen Fernsehen die meistgesehene politische Talkshow.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.