WikiNews de

March 2, 2005

Yahoo! wird zehn Jahre alt

Yahoo! wird zehn Jahre alt – Wikinews, die freie Nachrichtenquelle

Yahoo! wird zehn Jahre alt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Sunnyvale / Kalifornien (USA), 02.03.2005 – Yahoo! feiert Jubliäum. Die Internetsuchmaschine wird heute zehn Jahre alt. 1994 hat der Student Jerry Yang ein neues Projekt namens „Jerry Yang’s Guide to the WWW“ gestartet, welches am 2. März 1995 unter dem Namen „Yahoo! “ als Aktiengesellschaft eingetragen wurde. Bereits damals nutzten über 100.000 Anwender Yahoo!.

Die beiden Studenten Jerry Yang und David Filo hatten zu Beginn an der Stanford Universität in einem Wohnwagen zwei Workstations installiert. Anfangs wurden die websites von beiden per Hand der Suchmaschine zugefügt.

Die größte Konkurrenz für Yahoo! ist heute die Suchmaschine Google. Finanziert wird Yahoo! überwiegend durch Werbeeinblendungen auf den Internetseiten.

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.

December 15, 2004

Google digitalisiert Universitätsbibliotheken

Google digitalisiert Universitätsbibliotheken

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

New York Public Library New York

Mountain View (Vereinigte Staaten), 15.12.2004 – Google will die Bestände der Universitäten von Stanford und Harvard, der University of Michigan, der britischen University of Oxford und auch der New York Public Library digitalisieren und zur Verfügung stellen.

Das Projekt gehört in den Zusammenhang von Googles wissenschaftlichem News-Dienst „Google Scholar“ und des Digitalisierungs-Projekts „Google-Print“. Auch das „Internet Archive“ intensiviert seine Anstrengungen, Bücher ins Netz stellen. Dazu wurden Verträge mit fünf Bibliotheken, unter anderem in Indien und China, geschlossen.

Themenverwandte Artikel

Quellen

This text comes from Wikinews. Permission is granted to copy, distribute and/or modify this document under the terms of the Creative Commons Attribution 2.5 licence. For a complete list of contributors for this article, visit the corresponding history entry on Wikinews.