Kourou: Neuer europäischer Wettersatellit gestartet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 22:49, 22. Dez. 2005 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Kourou (Frankreich), 22.12.2005 – Gestern wurde mit der Trägerakete Ariane 5GS unter anderem ein neuer europäischer Wettersatellit in den Weltraum transportiert. Die Startrampe befindet sich in Kourou im südamerikanischen Französisch-Guayana. Der Satellit ist der zweite von vier Satelliten einer neuen Meteosat-Generation. Ihr Einsatz für die kontinuierliche Wetterbeobachtung ist bis zum Jahr 2018 vorgesehen. Der zweite Satellit, „Insat 4A“, wurde von der indischen Weltraumagentur ISRO in Auftrag gegeben und dient zur Kommunikation und Fernsehübertragungen auf nationaler Ebene.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Unbemannte Raumfahrt

Quellen