EcoCraft stellt Elektro-Kleinlaster auf Messe in Hannover vor

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 09:49, 4. Jul. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Wunstorf (Deutschland), 04.07.2008 – Die Firma EcoCraft Automotive GmbH&Co. KG wird auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vom 25. September bis zum 2. Oktober 2008 einen Elektro-Kleinlaster vorstellen. Dies ist der firmeneigenen Internetseite des Unternehmens zu entnehmen.

Unter anderen bietet die Firma aus Wunstorf das Modell „EcoCarrier E2“ an, einen Zweiachser mit Elektroantrieb. Dem Fahrzeug können nach Angaben des Unternehmens bis 500 Kilogramm aufgelastet werden. Die Zielgruppe seien Handwerksbetriebe und Unternehmen, die derartige Fahrzeuge in Innenstädten und auf Firmen- und Betriebsgelände einsetzen wollen. Neben einem Zweiachser bietet EcoCraft auch einen Dreiachser mit Hybridantrieb an. Allerdings lässt die Formulierung in einer Meldung von „aktiv-verzeichnis.de“ Raum für Spekulationen. So heißt es dort: „Bei dem „großen“ EcoCarrier schafft ein Verbrennungsmotor auf der dritten Achse die Voraussetzungen für den Hybridantrieb.“ Brennstoffzellen sollen „zukünftig für Vortrieb sorgen“, heißt es weiter. Das Unternehmen erhielt für den EcoCarrier den Industriepreis 2008.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Elektroautos

Quellen