ZAP will Produktionsstätte für Elektroautos in Kentucky errichten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 08:40, 10. Jul. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Santa Rosa (Vereinigte Staaten), 10.07.2008 – Die Verantwortlichen der Firma ZAP, eines Unternehmens, das seit 1994 Elektrofahrzeuge herstellt, möchten eine Produktionsstätte im US-Bundesstaat Kentucky errichten. Dort sollen Autos gebaut werden, die mit einer Batteriefüllung mehr als 50 Meilen (80 Kilometer) zurücklegen können. Dabei will man mit der Firma Integrity Manufacturing Company in Bullitt County zusammenarbeiten. Aber: Der Bau soll nur unter der Bedingung erfolgen, wenn der US-Staat in Zukunft dreirädrige Fahrzeuge – denn solche stellt das Unternehmen unter anderem her – für den Verkehr zulässt. Ein entsprechendes Gesetz soll noch in diesem Jahr beraten werden.

Nach eigenen Angaben hat die Firma ZAP bisher mehr als 100.000 elektrische Fahrzeuge in über 75 Staaten der Erde verkauft. Noch im Jahr 2008 will das Unternehmen das Modell „ZAP Truck XL“, ein vierrädriges Pickup-Elektroauto für knapp 15.000 US-Dollar präsentieren.

Themenverwandte Artikel

  • Portal:Elektroautos

Quellen