Anradeln auf der A 71 war ein voller Erfolg

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meiningen / Mellrichstadt (Deutschland), 06.11.2005 – Neue Autobahnabschnitte, die noch nicht dem Verkehr übergeben wurden, werden in Thüringen in den Wochen vor der Verkehrsfreigabe für den Fahrradverkehr freigegeben. So wurde nun auch das Autobahnstück der Bundesautobahn 71 zwischen Meiningen (Thüringen) und Mellrichstadt (Bayern) „angeradelt“. Wider aller Erwartung kamen 10.000 Menschen zum „Anradeln“, so dass die Bäckerei extra noch einmal den Ofen anheizen musste und auch Getränke und Bratwürste mehrfach nachbestellt werden mussten. Der Wunsch, den Autobahnabschnitt immer zum 3. Oktober für den Autoverkehr zu sperren, wurde jedoch von Thüringens Verkehrsminister Trautvetter abgelehnt.

Am 17. Dezember wird der Autobahnabschnitt für den Normalverkehr freigegeben. Ab dann ist das Befahren mit dem Fahrrad verboten. Autofahrer können dann von Schweinfurt bis Erfurt durchgängig auf der A 71 fahren.

Quellen