Anschlag auf ein Bundeswehrlager in Feisabad

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche

Feisabad (Afghanistan), 28.08.2005 – Auf ein Bundeswehrlager in der afghanischen Stadt Feisabad ist am Samstagabend ein Anschlag mit einer Granate verübt worden. Dabei explodierte der Sprengkörper jedoch außerhalb des Lagers über unbewohntem Gebiet, so dass niemand verletzt wurde.

Bundesverteidigungsminister Peter Struck (SPD) steht kurz vor einer Reise zu einem Wiederaufbauteam, das in Feisabad stationiert ist. Er will am Sonntagabend losfliegen. Ob ein Zusammenhang zwischen dem Besuch und dem Anschlag besteht, geht aus der Mitteilung nicht hervor.

Quellen