„Die Simpsons“ werden hochauflösend und bekommen passenden neuen Vorspann

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 21:56, 15. Feb. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Vereinigte Staaten, 15.02.2009 – Die am längsten laufende Zeichentrickserie „Die Simpsons“ wird nun hochauflösend ausgestrahlt und bekommt passenden neuen Vorspann.

Mit der am heutigen Sonntag ausgestrahlt werdenen Episode „Take My Life, Please“ (20×10) wird nicht nur die Sendung in HDTV ausgestrahlt, sondern bekommt auch einen überarbeiteten Vorspann. Der neue Vorspann beinhaltet auch gleich einen Seitenhieb auf HDTV, der bei Barts Strafdienst an der Tafel sichtbar wird. Ebenfalls ist nun auch ein leichter 3D-Einsatz bei der Kamerafahrt durch Springfield zu sehen.
Der Vorspann wurde, mit Ausnahme der regelmäßigen Änderung des Tafel- und Couch-Gags, leichter Zeitvariation und Ersatz bei den Halloweenfolgen seit seiner Premiere 1989 fast unverändert gezeigt.

Dass die Macher der Serie sich mit HD-Zeichnungen auskennen, wurde mit dem „The Simpsons Movie“ bereits bewiesen und auch die 3D-Animationen wurden dort schon eingesetzt. Eine ähnliche Ästhetik ist nun auch von der Serie zu erwarten. Fox wird „Die Simpsons“ auf seinem Sender in 720p zeigen.

Quellen